TV-Tipps des Tages für den 18.10. Adelsgeschichte, wie das Leben sie schrieb


stern.de führt Sie mit dem TV-Tipp des Tages durch den Fernseh-Dschungel. Heute: die Dokumentation "Die ersten Windsors".

"Die ersten Windsors, Teil 1 und 2" 20.15 Uhr und 21.15 Uhr, Phoenix
DOKUMENTATION Sie kennen schon alle Folgen der dritten Staffel "Downton Abbey"? Und warten ungeduldig, dass endlich die vierte Staffel in Deutschland zu sehen ist? Sie brauchen also neuen Adels- Stoff? Kein Problem - heute Abend einfach Phoenix einschalten. Zwei Stunden lang geht es da um die ersten Windsors, den höchsten Adel, den Großbritannien derzeit zu bieten hat. Die zweiteilige Dokumentation widmet sich zuerst König George V., der 1910 den englischen Thron bestieg und 1917 den Namen des Königshauses in "Windsor" änderte.

Großbritannien befand sich schließlich im Krieg gegen Deutschland, da war es für einen englischen König wenig hilfreich, einem deutschen Adelsgeschlecht zu entstammen. Das Volk liebte ihn und seine Frau Queen Mary, um die es im zweiten Teil geht. Obwohl es sich - wie damals üblich - um eine arrangierte Ehe zwischen den beiden handelte, zeigen die Filme, dass die beiden eine liebevolle Beziehung führten. Eine sehr sehenswerte BBC-Doku, die das Herz jedes "Downton Abbey"-Fans hochschlagen lässt.
Ein persönlicher TV-Tipp von Ulrike Klode, Teamleiterin Unterhaltung bei stern.de


Und das ist an diesem Tag noch sehenswert:


"Dreiviertelmond"
20.15 Uhr, Arte
TRAGIKOMÖDIE Hartmut Mackowiak (Elmar Wepper) sorgt sich um seine Ledersitze, schimpft über falsche Ampelschaltungen und kurvt grummelnd durch Nürnberg. Ein typischer Taxifahrer eben. Kein Wunder, dass Gülen auf der Fahrt mit Töchterchen Hayat (Mercan Türkoglu) ein "Nazi" rausrutscht. Sie ahnt ja nicht, dass der Grantler da vorn bald auf ihr Kind aufpassen muss. Ein kleiner, berührender Film, der seine einfache Geschichte gekonnt erzählt und dem dank des hervorragenden Elmar Wepper die Gratwanderung zwischen Drama und Komik perfekt gelingt. Mercan Türkoglu - beim Dreh sechs Jahre alt - spielt einfach bezaubernd. (bis 21.45)

"13 Semester"
20.15 Uhr, Eins Festival


KOMÖDIE Der lakonische Rückblick auf alte Studententage taugt vielleicht nicht als Kommentar zur Bachelor-Wirklichkeit, wärmt aber allen Akademikern und Uni-Abbrechern das Herz. Max Riemelt und Alexander Fehling als junge Helden machen trotz Mensafraß eine gute Figur. (bis 21.50)

"Friday Night Lights"
23.35 Uhr, ZDFneo

DRAMA Statt auf endlose Stadion-Action konzentriert sich die wahre Geschichte eines texanischen Footballteams und seines Coaches (Billy Bob Thornton) auf die Probleme der Spieler und den Druck, der auf ihnen lastet. - Grimmig, authentisch: ein echter Touchdown. (bis 1.20)


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker