HOME

Stern Logo Der TV-Tipp des Tages

TV-Tipps des Tages für den 29.9.: Allein unter Eislaufmuttis

stern.de führt Sie mit dem TV-Tipp des Tages durch den Fernseh-Dschungel. Heute: der neue "Polizeiruf 110" mit Matthias Brandt.

"Polizeiruf 110: Kinderparadies"
20.15 Uhr, ARD

Ein bisschen geht's mir mit Filmen wie mit manchen Schriftstellern oder Autoren: Egal, um welches Thema es sich dreht - ich les' das Buch oder den Artikel blind, eben weil sie von, sagen wir mal, Ian Rankin oder Christian Zaschke sind. Und so ist es auch bei Matthias Brandt. Ganz gleich, ob er in einem Drama, Komödie oder wie hier in einem Krimi mitspielt: Ich schau ihm einfach gerne dabei zu. Am Sonntag ist es wieder der "Polizeiruf"-Ermittler Hanns von Meuffels, dem Brandt Stimme und Statur verleiht. Und wie schon in den fünf Folgen zuvor ist dabei ein Film der Extraklasse herausgekommen. Vordergründig geht es um den Tod einer jungen Frau, die mehrfach von einem Auto überrollt und zerquetscht worden ist. Meuffels gerät in ein Milieu gutsituierter Eltern, die Kindern in einem privaten Kinderhort mit Shakespeare, Chinesisch und Tai-Chi überfördern. Die Auflösung des Falls ist am Ende zwar banal. Doch wie Meuffels sich inmitten all dieser Eislaufmuttis bewegt, wie er bei der notgedrungenen Betreuung der zweijährigen Lara an seine Grenzen stößt, das ist ganz großer Sport. Das liegt, na klar, an Brandt. Aber insbesondere auch an der perfekten Verbindung von Drehbuch (Daniel Nocke), Regie (Leander Haußmann) und Musik (u.a. die Element-of-Crime-Buddies Sven Regener und Richard Pappik). Fazit: ein außergewöhnlicher Sonntagskrimi mit Zeug zum Fernsehpreis.
Ein TV-Tipp von Volker Königkrämer, Redakteur bei stern.de


Und das ist an diesem Tag noch sehenswert:


"Planet der Affen: Prevolution"
20.15 Uhr, ProSieben
SCI-FI-DRAMA Der junge Wissenschaftler Will (James Franco) forscht nach einem Heilmittel gegen Alzheimer. Sein Medikament schlägt an. Es potenziert die geistigen Fähigkeiten der Laboraffen. Bald werden die Tiere von einem unstillbaren Drang nach Freiheit erfasst. Wenig später treten bei Menschen tödliche Nebenwirkungen des Mittels auf. Während Will versucht, das Projekt zu stoppen, ignorieren begeisterte Pharmakologen seine Bedenken. Die Vorgeschichte zur "Planet der Affen"-Reihe (1968-73) entpuppt sich als intelligent konstruiertes Gedankenexperiment mit hohem Schauwert. Mimik und Bewegung von Alphamännchen Caesar übernahm Andy "Gollum" Serkis. (bis 22.25)

"Crazy, Stupid, Love"
20.25 Uhr, RTL

KOMÖDIE Dass Ryan Gosling auch komisch sein kann, hat man nach seinen introvertierten Kinorollen ("Drive") fast vergessen: In diesem gelungenen Spaß gibt er als Frauenheld einem verlassenen Familienvater (Steve Carell) Nachhilfe in Sachen Haltung und Auftreten. (bis 22.30)

"Homeland"
22.15 Uhr, Sat.1

SERIE Die Frage, ob der gefeierte Kriegsheld Brody (Damian Lewis) in Wahrheit ein Verräter ist, machte die 1. Staffel extrem spannend. In der 2. Staffel geht Brody in die Politik. Agentin Mathison (Claire Danes) sitzt ihm weiterhin im Nacken. Die ersten beiden von 12 neuen Folgen.