HOME

"Wer wird Millionär?": Kandidatin geizt mit den Jokern - und fällt auf 500 Euro zurück

WWM-Kandidatin Alicia Joester scheiterte an der 4000-Euro-Frage, in der es um Literatur ging. Dabei hatte die Stuttgarterin noch alle vier Joker - wollte sie aber nicht einsetzen.

"Wer wird Millionär?"-Kandidatin Alicia Joester

"Wer wird Millionär?"-Kandidatin Alicia Joester

TV Now

Bei der Auswahlfrage war sie so schnell wie selten eine Kandidatin bei "Wer wird Millionär?", doch auf dem Ratestuhl wurde Alicia Joester ihre Voreiligkeit zum Verhängnis: Die Social-Media-Expertin aus Stuttgart verzockte sich bei der 4000-Euro-Frage - obwohl sie noch alle vier Joker hatte. Die Frage lautete: "In welchem literarischen Werk herrscht die Kindliche Kaiserin?" Als Antworten zur Auswahl standen: A: "Die unendliche Geschichte", B: "Der Herr der Ringe", C: "Die Chroniken von Narnia" und D: "Der dunkle Turm".

Joester ging per Ausschlussverfahren vor und war sich ziemlich sicher, dass es sich um die "Chroniken von Narnia" handele. In "Die unendliche Geschichte" gehe es schließlich um einen Drachen und bei "Der Herr der Ringe" kämen Hobbits und Elfen vor. Das Werk "Der dunkle Turm" sagte ihr gar nichts. "Ich wollte ja eigentlich nicht so früh einen Joker nehmen", sagte die Stuttgarterin und entschied sich auf gut Glück für Anwtort C: "Die Chroniken von Narnia".

Kandidatin Alicia Joester ging volles Risiko - und verlor

Moderator Günther Jauch versuchte sie noch umzustimmen. "Einfach mal Risiko? Das ist ja schon ein paar Mal gutgegangen." Joester antwortete: "Sie tun so, als ob Sie es wüssten und ich falsch läge." Am Ende ließ sie sich von ihrer Entscheidung aber nicht abbringen - und wählte mit "Die Chroniken von Narnia" die falsche Antwort. Richtig gewesen wäre A: "Die unendliche Geschichte".

Jan Stroh schafft es bei "Wer wird Millionär" zu einer Million

Jauch fasste das Desaster wie folgt zusammen: "Das ist sehr unterhaltsam mit Ihnen. Wir haben viel über Sie gelernt: Sie haben einen sehr schönen YouTube-Kanal, eine hochsympathische Schwester und Sie bringen tatsächlich das Kunststück fertig, mit vier Jokern wieder heim zu gehen." Alicia Joester war sichtlich geschockt und musste sich mit 500 Euro begnügen. "Das ist kein Grund für einen Nervenzusammenbruch. Sie haben gezockt und das hat eben nicht funktioniert", sagte Jauch. Doch Joester konnte es gar nicht fassen - und ärgerte sich vermutlich, dass sie nicht doch einen ihrer vier Joker geopfert hat.

jum