HOME

Neue ZDF-Gameshow mit Johannes B. Kerner: Kandidat kollabiert während der Aufzeichnung

Während der Aufzeichnung der neuen Gameshow "1000 - Wer ist die Nummer 1" am Samstag ist ein Teilnehmer kollabiert. Ihm geht es den Umständen entsprechend gut. Die Show wird wie geplant ausgestrahlt.

Zwischenfall in neuer Gameshow "1000 - Wer ist die Nummer 1" von Johannes B. Kerner: Ein Kandidat kollabierte nach einem Hindernisparcours

Zwischenfall in neuer Gameshow "1000 - Wer ist die Nummer 1" von Johannes B. Kerner: Ein Kandidat kollabierte nach einem Hindernisparcours

Nach dem Zieleinlauf eines Parcous ist ein 61-jähriger Kandidat der neuen Unterhaltungsshow von Johannes B. Kerner zusammengebrochen. Er sei von Sanitätern vor Ort behandelt worden und liege seitdem im Krankenhaus, teilte ein ZDF-Sprecher dem stern mit. "Dem Kandidaten geht es den Umständen entsprechend gut." Laut Informationen der "Bild-Zeitung" erlitt der Kandidat einen Herzinfarkt. Dies bestätigte das ZDF bislang nicht.

Am vergangenen Samstag wurde in Berlin das neue Game-Format "1000 - Wer ist die Nummer 1?" aufgezeichnet. Unter anderem sollte ein 1400 Meter langer Hindernisparcours von den Kandidaten absolviert werden. Der Parcours, so heißt es von seiten des ZDF, wurde von einer Fachfirma erstellt, alle nötigen sicherheitstechnischen Abnahmen seien erfolgt.

Kandidaten hätten Show abbrechen können

Kandidaten seien vor der Sendung schriftlich und mündlich zu ihren Aufgaben gebrieft worden. Dabei ging es sowohl um die Gestaltung des Parcours, als auch um körperliche Fitness und das Verhalten von Verletzungen.

Nach dem Vorfall sei die Aufzeichnung erst nach einer längeren Pause fortgesetzt worden. "Die Kandidaten hatten zu jeder Zeit die Möglichkeit, die Aufzeichnung frühzeitig zu verlassen", betont das ZDF. Zudem habe sich die Produktionsfirma am Sonntag bei allen Beteiligten schriftlich entschuldigt.

"1000 - Wer ist die Nummer 1?" soll wie geplant erstmals am 2. Mai ausgetrahlt werden. In der Gameshow treten Kandidaten in zehn K.O.-Runden gegen 999 Konkurrenten an. Auf der offiziellen Webseite suchte das ZDF Kandidaten jeden Alters, die laut Beschreibung fit, geschickt, clever und schlau sein sollten. Die Show wurde in Kooperation mit BBC Worldwide entwickelt.

val