HOME

Udo Lindenberg: Konzerte und Zusatzshows für 2020

Für seine Tour, die er ab Mai 2020 fortsetzen wird, hat Sänger Udo Lindenberg fünf Zusatzshows geplant.

Udo Lindenberg wird 2020 wieder Konzerte spielen

Udo Lindenberg wird 2020 wieder Konzerte spielen

Sein Erfolg reißt nicht ab: Udo Lindenberg (73, "Sonderzug nach Pankow") weiß seine anhaltende Beliebtheit zu schätzen und zeigt sich alles andere als bühnenmüde. Für seine Tour-Fortsetzung 2020 hat er jetzt sogar noch fünf weitere Konzerte angekündigt.

Am 13. Juli feierte Lindenberg in der Dortmunder Westfalenhalle sein Abschlusskonzert für dieses Jahr. Die Fortsetzung seiner "Udo Lindenberg - Live"-Tour, bei der die deutsche Musik-Ikone mit Gästen und mehr als 80 Tänzern, Sängerinnen, Akrobatinnen und Musikern auf der Bühne steht, kündigte er bereits Ende Juni an. Nach einer knapp zehnmonatigen Pause will Lindenberg am 21. Mai 2020 in Kiel wieder die Bühne rocken.

Fünf Städte mit je einem Zusatzkonzert

Nachdem der Vorverkauf für die Konzerte im kommenden Jahr nicht besser laufen könnte und viele Arenen bereits jetzt ausverkauft sind, legt Lindenberg nun fünf Zusatzshows in Kiel, Schwerin, Berlin, Braunschweig und Lebach (Saar) oben drauf. So wird er in den Städten jeweils an zwei Tagen hintereinander auftreten. Neben Konzerten in Deutschland sind auch Auftritte in Österreich (20. Juni 2020 in Wien) und in der Schweiz (13. Juni 2020 in Zürich) geplant.

Der Pre-Sale für die Zusatzshows beginnt am morgigen Mittwoch, 17. Juli, um 10 Uhr bei "eventim.de". Der reguläre Vorverkaufsstart läuft am Samstag, 20. Juli, um 10 Uhr an.

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel