HOME

"Kiss FM"-Interview: Bushido und Kay One zoffen sich live im Radio

Rapper Bushido gibt ein langes Live-Interview. Erzfeind Kay One schaltet sich live über Telefon ein – was mit Sticheleien beginnt, endet mit wüsten Beschimpfungen.

Rapper Bushido: Bei einem Live-Interview rief der Erzfeind Kay One an

Rapper Bushido: Bei einem Live-Interview rief der Erzfeind Kay One an

Ein Marathon: 98 Stunden sollte das Live-Interview dauern, das Rapper Bushido beim Berliner Radiosender Kiss FM gegeben hat. In etwa der Hälfte der Zeit wurde es zwar abgebrochen, doch unterhaltsam war es trotzdem. Ein Anruf sorgte bei der Live-Schalte für Stimmung. Plötzlich in der Leitung: Bushidos Musikerkollege Kay One, mit dem Bushido im Clinch liegt und der einfach mal die Nummer des Senders wählte. Die beiden Rapper beschimpften sich öffentlich wüst.

Kay One will wissen, warum Bushido seinen Song "Tag des jüngsten Gerichts" auf You Tube sperren ließ. Nach einer Klage von Bushidos Ehefrau ist der Song dort nicht mehr zu sehen. Bushidos Track "Leben und Tod des Kenneth Glöckler" ist dagegen weiter abrufbar. Warum das so sei, will Kay One wissen.  "Ich glaube, das interessiert nicht nur mich, das interessiert jeden“, sagt er.

Heute Nacht passiert: Kay One ruft in der Live-Sendung von KISS.FM mit Bushido an und es entfacht ein regelrechter...

Posted by RapUpdate - Das Magazin on Donnerstag, 24. September 2015

"Ich würde nicht so in Superlativen reden", kontert Bushido. "Die Zeit, wo wirklich jeden was interessiert, ist schon ein bisschen vorbei", sagt er. Doch Kay One lässt nicht locker und Bushido reagiert sichtlich immer genervter – bis der Telefonstreit schließlich eskaliert und in wüsten Beschimpfungen endet.

lea
Themen in diesem Artikel