HOME

"Emmanuelle"-Darstellerin: Schauspielerin Sylvia Kristel ist gestorben

Erotikdarstellerin Sylvia Kristel ist tot. Die niederländische Filmschauspielerin starb am Mittwochabend im Alter von 60 Jahren an den Folgen einer Krebserkrankung.

An den Folgen einer Krebserkrankung ist die niederländische Filmschauspielerin Schauspielerin Silvia Kristel am Mittwochabend verstorben. "Sylvia starb im Schlaf", sagte Sprecherin Emma Onrust der Nachrichtenagentur dpa. Kristel soll im Familienkreis beigesetzt werden. Kristel hatte 1974 mit dem französischen Erotikfilm "Emmanuelle" über eine junge Frau, die zu ihrem älteren Ehemann in Thailand fährt und dort sexuelle Abenteuer mit beiden Geschlechtern erlebt, ihren internationalen Durchbruch.

Insgesamt spielte sie in mehr als 50 Filmen mit, darunter auch Werke von Regisseuren wie Claude Chabrol und Roger Vadim. Neunmal spielte sie die Titelrolle in "Emmanuelle"-Filmen.

Ihre letzten Lebensjahre verbrachte Kristel in Amsterdam. Vor zehn Jahren erkrankte sie erstmals an Krebs. Die Krankheit kam im vergangenen Jahr zurück. Im Juli erlitt sie zudem einen schweren Schlaganfall. Sylvia Kristel hatte einen Sohn.

bal/DPA / DPA
Themen in diesem Artikel