VG-Wort Pixel

Petition Nach Tränen-Erklärung: "Free Britney"-Anhänger attackieren Jamie Lynn Spears

Jamie Lynn Spears
Jamie Lynn Spears behauptete auf Instagram, nicht von der Vormundschaft über ihre Schwester Britney zu profitieren
© clessard|File|Filed|11/2/2016 11\02\53 PM, Evan Agostini / Picture Alliance
Nachdem sie unter Tränen erklärt hat, von der Vormundschaft über ihre Schwester Britney Spears nicht zu profitieren, wird Jamie Lynn Spears nun von Anhängern der "Free Britney"-Bewegung scharf kritisiert. Mittels einer Petition wollen die dafür sorgen, dass sie ihren Job verliert. 

Aus Jamie Lynn Spears' Worten war zu entnehmen, dass sie nicht gut zu sprechen ist auf die "Free Britney"-Bewegung. Die Schwester von Britney Spears erklärte in ihrer Instagram-Story am Montag, sie brauche keinen Hashtag, um ihre Schwester zu unterstützen. Und sie betonte, dass sie ihre Rechnungen selbst zahle – vermutlich um zu sagen, dass sie Britneys Geld nicht benötige und deshalb nicht von der Vormundschaft profitiere. 

"Free Britney"-Anhänger attackieren Jamie Lynn Spears

Anhänger von "Free Britney" sehen das allerdings anders und nehmen jetzt die jüngere Spears ins Visier. Denn dass Jamie Lynn nicht involviert war, ist zu bezweifeln. 2018 wurde die Schauspielerin als Verwalterin von Britneys Vermögen eingesetzt, forderte daraufhin sogar mehr Macht über die Treuhandfonds ihrer Schwester. 

"Wo sind die fehlenden 600 Millionen Dollar von Britney, Jamie Lynn? Warum hat Lou Taylors Finanzgesellschaft eine Finanzspritze von 600 Millionen Dollar erhalten, unmittelbar nachdem Sie, Jamie Lynn, auf mysteriöse Weise zum alleinigen Treuhänder von Britneys Nachlass ernannt wurden? Dieselbe Lou Taylor, die auch Ihr Business Manager ist?", fragt Musiker Simon Curtis auf Twitter. Gerüchte, dass mit Britneys Geld nicht sorgsam umgegangen wird, gibt es innerhalb der Bewegung schon lange. 

Petition an Netflix

Vor fünf Tagen dann wurde eine Petition ins Leben gerufen, die sich an Netflix richtet und den Streamingdienst dazu aufruft, Jamie Lynn Spears zu feuern. Spears spielt in der Serie "Sweet Magnolias" mit, bislang lief nur eine Staffel. 

Petition: Nach Tränen-Erklärung: "Free Britney"-Anhänger attackieren Jamie Lynn Spears

"Jamie Lynn Spears ist Teil der ekelhaften, entmenschlichenden Vormundschaft ihrer Schwester Britney Spears. Wir haben die Wahrheit erfahren, dass Jamie Lynn genauso korrupt und verantwortlich ist wie die Leute, die ihre Schwester in diese Vormundschaft gebracht haben. Sie lebt von dem hart verdienten Geld ihrer Schwester, ihre Schwester hat nicht einmal Zugang zu ihrem eigenen Geld, aber Jamie Lynn und der Rest der Spears Familie schon. Entfernt Jamie Lynn sofort", heißt es in dem Petitionstext auf Change.org. 

Vor Gericht erklärte Britney Spears vergangene Woche, sie würde gerne ihre Familie verklagen. Ob sie Jamie Lynn dazuzählte, erläuterte die Sängerin nicht. 

Verwendete Quellen: "Change.org" / Insider / BBC

ls

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker