HOME

Acht Tage vor der Oscar-Verleihung: Christoph Waltz moderiert "Saturday Night Live"

Als deutscher Zahnarzt begeistert er gerade weltweit im Kino, demnächst wird Christoph Waltz eine große Ehre des amerikansichen Fernsehens zuteil.

Er hat zwei Golden Globes, einen Oscar und jede Menge andere Preise gewonnen. Aber eines hat Christoph Waltz noch nicht gemacht: Als Gastgeber der legendären Fernsehsendung "Saturday Night Live" Amerika begrüßt. Diese Ehre wird Waltz am 16. Februar zuteil werden, bestätigte der Fernsehsender NBC.

Damit übernimmt der 56-Jährige die Moderation der Sendung nur acht Tage vor der Verleihung der Oscars, bei der ihm gute Chancen auf den Preis als bester Nebendarsteller eingeräumt werden. Wie schon vor drei Jahren ist Waltz wieder für seine Rolle in einem Film von Regisseur Quentin Tarantino nominiert. Als Kopfgeldjäger Dr. King Schulz in dem Film "Django Unchained" wurde er schon mit einem Golden Globe ausgezeichnet.

ono/Bang
Themen in diesem Artikel