HOME

Aus für den Paparazzo-Fotografen: Britney Spears macht Schluss mit Adnan Ghalib

Britney Spears soll sich von Paparazzo-Freund Adnan Ghalib getrennt haben. Die Sängerin habe in seinem Handy eindeutige Nachrichten von anderen Frauen gefunden, berichtet eine britische Tageszeitung.

Sängerin Britney Spears soll Dauer-Freund Adnan Ghalib vor die Tür gesetzt haben. Wie die britische Boulevardzeitung "The Sun" berichtet, sei Britney im Internet auf ein Video des Paparazzo gestoßen, in dem er mit mehreren Frauen in vertrauter Pose zu sehen gewesen war. Daraufhin habe sie im Handy Ghalibs nach eindeutigen Nachrichten gesucht und sei fündig geworden.

"Da waren dutzende SMS von einem Mädchen, alle an einem Tag gesendet", will die Zeitung von einem Insider erfahren haben. "Es waren ziemlich freche Sachen mit sexuellen Anspielungen - mit Sicherheit nichts, das man an einen Freund schickt", sagt der Insider weiter. Britney habe Adnan Ghalib anschließend zur Rede gestellt und es sei zu einem Streit gekommen, bei dem sie sogar sein Apple-iPhone-Handy in den Pool geworfen habe.

Britney Spears und der Paparazzo-Fotograf sorgen seit Ende Dezember 2007 mit ihrer Dauer-Liaison für Schlagzeilen. Ghalib ist verheiratet und hat ein Haus mit seiner Frau in Las Vegas. Und obwohl Ghalib versucht hatte, Profit aus der Affäre zu ziehen, indem er exklusiv Fotos von Britney anbot, hielt die 26-Jährige weiter zu ihm.

Mai
Themen in diesem Artikel