HOME

Barbara Schöneberger: Glück im Beruf, Pech in der Liebe

Sie wollten im nächsten Jahr heiraten, sie sprach bereits von Kindern: TV-Moderatorin Barbara Schöneberger und ihr Freund Mathias Krahl haben sich getrennt.

Barbara Schöneberger hat sich nach einem Bericht der Zeitung "Sonntag-Express" (Köln) von ihrem Verlobten getrennt. Die Zeitung beruft sich dabei auf das Management der 33-Jährigen. Erst im Mai hatte die Entertainerin und Sängerin, die sich selbst gern als "blondes Gift" bezeichnet, ihre Verlobung mit dem Unternehmensberater Mathias Krahl, 45, bekanntgegeben. Anfang Januar 2006 war Schöneberger von Berlin zu ihrem Freund nach Hamburg gezogen, im nächsten Jahr wollte das Paar heiraten. Zu den Gründen der Trennung gab es keine Angaben.

Beruflich ist die Moderatorin und Sängerin zurzeit auf einem Höhenflug: Mit ihrem Show-Programm "Jetzt singt sie auch noch" ist sie im Moment auf Deutschland-Tournee; ihr erstes Album erschien Anfang November und wurde überwiegend positiv aufgenommen. Ab Januar moderiert sie zusammen mit Hubertus Meyer-Burckhardt die "NDR Talk Show" im Dritten. Die beiden lösen Jörg Pilawa und Julia Westlake ab.

AP/DPA / AP / DPA
Themen in diesem Artikel