HOME

Behörden-Ärger für Kult-Blondine: Katzenbergers Café auf Mallorca macht vorübergehend dicht

Sie hatte extra "kuschelige" Lounge-Möbel gekauft und ihre kleine Kneipe mit einer Überdachung winterfest gemacht - doch umsonst. Die spanischen Behörden wollten Daniela Katzenbergers Café auf Mallora eine Genehmigung nicht erteilen, nun wird zunächst geschlossen.

Behörden-Ärger bei Fernsehsternchen Daniela Katzenberger: Die Kult-Blondine muss ihr Café auf Mallorca vorrübergehend schließen. "Wir haben am 31. Dezember dichtgemacht, weil uns die Behörden eine Genehmigung nicht erteilen wollten", erzählte die enttäuschte Katzenberger dem Magazin "in". Die 24-Jährige wollte ihr "Café Katzenberger" mit einer Überdachung winterfest machen und hatte dafür "kuschelige" Lounge-Möbel eingekauft. Doch die spanischen Behörden machten ihr einen Strich durch die Pläne. Die kleine Kneipe darf erst im April wieder öffnen.

Schon zuvor hatte Katzenberger in ein einem anderen Zusammenhang eine Absage bekommen: Zuerst war Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) mit seiner Frau Stephanie in Afghanistan. Dann mokierte sich SPD-Chef Sigmar Gabriel mit einer Anspielung auf die TV-Entertainerin: "Ich finde, Frau Katzenberger fehlt noch." Da hätten die Soldaten wenigstens etwas davon. Ihr Management reagierte prompt und bot an, Katzenberger nach Afghanistan zu schicken. Dann aber kam laut "Leipziger Volkszeitung" eine Absage: Das Einsatzführungskommando der Bundeswehr in Potsdam reagierte negativ auf das Angebot - aus Sicherheitsgründen, wie es hieß.

DPA / DPA