VG-Wort Pixel

Angebliche Affäre von Jay-Z Singt Beyoncé über diese Frau?

Rachel Roy soll Beyoncé zu den Songs über Untreue inspiriert haben.
Rachel Roy soll Beyoncé zu den Songs über Untreue inspiriert haben.
© ddp
Auf ihrem neuen Album "Lemonade" macht Beyoncé Andeutungen über einen untreuen Ehemann. Prompt meldete sich eine Frau zu Wort, die Gerüchten zufolge Jay-Z zu nahe kam.

Alle reden zwar über Beyoncés neues Album "Lemonade" - doch die Musik ist dabei Nebensache. Vielmehr sind es die Texte, die die Gerüchteküche kräftig anheizen, seit die Sängerin am Wochenende überraschend neue Musik veröffentlichte. Beyoncé packte zwölf Songs in einen einstündigen Film und nannte das Ganze ein "Visual Album". Erhältlich ist es exklusiv beim Streamingportal Tidal - das von ihrem Ehegatten Jay-Z gegründet wurde. Und genau dieser scheint sie während der Arbeit an der Platte schwer beschäftigt zu haben.

In ihren Texten finden sich gleich 18 Anspielungen auf einen untreuen Ehemann, wie das amerikanische Magazin "Cosmopolitan" aufgelistet hat. Vor allem der Song "Sorry" sorgt für Schlagzeilen. Darin heißt es unter anderem: "Ich sehe auf die Uhr, er sollte längst zuhause sein/ Heute bereue ich den Tag, an dem ich diesen Ring angezogen habe / Er hat immer so verdammte Ausreden." Die 34-Jährige deutet außerdem auf eine andere Frau hin: "Er sollte besser Becky mit den schönen Haaren anrufen," heißt es im Lied. 

Wer ist Becky, von der Beyoncé singt?

Alles nur Show oder doch autobiografisch? Zumindest spekulieren die Fans eifrig darüber, wer diese Becky sein könnte. Und eine Dame scheint sich angesprochen zu fühlen. Die amerikanische Designerin Rachel Roy postete auf Instagram ein Foto von sich und einigen Freundinnen. Dazu schrieb sie: "Schönes Haar ist egal, aber wir nehmen gutes Licht für Selfies oder Wahrheiten über uns selbst."

Der Kommentar ist deshalb so pikant, weil es bereits seit längerem Gerüchte gibt, Roy sei der Grund für eine Ehekrise von Beyoncé und Jay-Z. Die 42-Jährige war mit einem Geschäftspartner von Jay-Z verheiratet und soll der Grund gewesen sein, weshalb Beyoncés Schwester Solange 2014 im Fahrstuhl auf ihren Schwager losging.

Beyoncés Fans liefen deshalb empört Sturm, so dass Roy sich gezwungen sah, ihren Instagram-Account auf "privat" einzustellen. Via Twitter versicherte sie jedoch, die Ehe und Familien zu respektieren.

Beyoncé, die seit 2008 mit Jay-Z verheiratet ist, äußert sich zu den Gerüchten bisher nicht. Warum auch? Als Werbemaßnahme fürs neue Album kommen sie ihr und ihrem Mann nur zu Gute.

sst

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker