HOME

Brad Pitt und Angelina Jolie: "Brangelina" hält Berlin auf Trab

Angelina Jolie und Brad Pitt versetzen Berlin derzeit in ein wahres "Brangelina"-Fieber. Spannendste Frage: Wo sind die Stars als nächstes? Als heißer Tipp gilt die Verleihung der Goldenen Kamera.

Hollywoods Traumpaar Angelina Jolie, 30, und Brad Pitt, 42, hat in Berlin Fans und Fotografen auf Trab gehalten. Nach dem Überraschungsbesuch am Montagabend im Erlebniskino Imax hängten die beiden ein paar Tage an ihren Besuch an und versetzten die Hauptstadt ins "Brangelina"-Fieber. Jolie wurde laut Medienberichten mit ihren Kindern beim Shopping im Prenzlauer Berg gesehen. Brad Pitt kennt in Berlin Architekten, die für ihn in Los Angeles gebaut haben. Dass die beiden am Donnerstagabend zur Verleihung der Goldenen Kamera kommen sollten, ist ein "unbestätigtes Gerücht", wie eine Sprecherin der Veranstaltung sagte.

Die beiden Kinostars ("Mr. & Mrs Smith") erwarten gemeinsamen Nachwuchs. Vor wenigen Tagen hatte Jolie an einer Podiumsdiskussion auf dem Weltwirtschaftsforum im Schweizer Wintersportort Davos teilgenommen.

Pitt und seine Berliner Architektenfreunde Lars Krückeberg, Wolfram Putz und Thomas Willemeit planen weitere gemeinsame Projekte. Das Architekturbüro "Graft" wollte dies nicht kommentieren. Die drei Jung-Architekten haben bereits mehrfach mit dem Hollywood- Star zusammen gearbeitet. So entwarfen sie für ihn in den Jahren 2000 bis 2003 ein Arbeits- und Wohnstudio sowie ein Gästehaus. Von den Architekten stammt in Berlin unter anderem das Designer-Hotel "Q!" in Charlottenburg, in dem das Paar offenbar auch abgestiegen ist.

DPA / DPA
Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.