HOME

Britney Spears: Schlittschuhlaufen statt wilder Party

Vom wilden Popstarleben merkt man da nicht viel: Britney Spears war an ihrem 30. Geburtstag mit ihrem Liebsten Jason Trawick Schlittschuh laufen. Die Kollegen aus dem Popbiz kamen nicht etwa zur großen Party, sondern gratulierten via Twitter.

Die Zeit der ausufernden Eskapaden ist vorbei. Anlässlich ihres 30. Geburtstages war Popsternchen Britney Spears mit ihrem Freund Jason Trawick Schlittschuh laufen. Wie die amerikanische "Us Weekly" berichtete, verbrachte die Popsängerin ihren Ehrentag gemeinsam mit ihrem Freund auf einer Eislaufbahn in Houston, Texas. Dafür nahm sie sich eine Auszeit von ihrer Südamerika-Tournee.

Eine große Party gab es nicht. Also überbrachten ihre Kollegen aus dem Popbiz die Glückwünsche auf anderem Wege. Lady Gaga und Justin Bieber riefen an, Christina Aguilera, Heidi Klum, Miley Cyrus, Rihanna und Katy Perry gratulierten via Twitter. Kim Kardashian schrieb der Blondine: "Ich wünsche dir nur das Beste für das kommende Jahr und darüber hinaus. Du wirst deine Dreißiger lieben! Ich liebe dich und hoffe, dass du einen magischen Tag hast."

Vor Kurzem ging das Gerücht um, Trawick wolle seiner Freundin Spears nach dem Ende ihrer "Femme Fatale"-Tour einen Heiratsantrag machen. Ein Nahestehender der Musikerin sagte kürzlich: "Britney und Jason sprechen die ganze Zeit über eine Hochzeit. Britney liebt Jason sehr und Jason liebt sie schon seit langer Zeit. Er plant, Britney nach der Tour an einen abgeschiedenen Ort zu bringen, und es ist wahrscheinlich, dass er dann die Frage stellt."

Aus der geschiedenen Ehe mit Kevin Federline hat die Sängerin zwei Söhne. Trawick, mit dem Spears seit 2009 zusammen ist, hat mittlerweile eine Art Vaterrolle übernommen. "Jason ist einfach wunderbar mit den Jungen", schwärmt Spears. "Die beiden schauen zu ihm auf. Er ist ihr Held."

kgi/Bang