HOME

CHARITY-AKTION: Anni Friesinger versteigert ihr Olympia-Outfit

Ihre Goldmedaille wird Anni Friesinger nicht wieder hergeben, aber ihr Olympia-Outfit versteigert die Kufen-Queen für einen guten Zweck. Gebote können im Internet abgegeben werden.

Anni Friesinger, frischgebackene Weltmeisterin, zweifache Weltcupgesamtsiegerin (1500; 3000/5000m), Olympiasiegerin und Europameisterin im Eisschnelllauf, stiftet ihr Olympia-Dress. Die von Modedesigner Willy Bogner entworfene Jacke, Hose und die begehrte Lederweste mit den indianischen Stickereien werden meistbietend zugunsten der Internationalen Vereinigung diabetischer Sportler (IDAA) versteigert.

Gebote auf Annis Homepage

Wer an der Versteigerung teilnehmen möchte, kann sein Gebot auf Annis Homepage www.anni-friesinger.de abgeben. Dort wird jeden Abend um 18.00 Uhr das höchste Gebot des Tages für das von Anni Friesinger gestiftete Olympia-Dress bekannt gegeben. Die Auktion endet am 04. April 2002, dann fällt der Hammer und der Meistbietende erhält den Zuschlag.

Erlös zugunsten der IDAA

Den Erlös der Versteigerung spendet Anni Friesinger der Internationalen Vereinigung diabetischer Sportler, IDAA. Das Geld wird dort den Kindern zu Gute kommen, die trotz Diabetes die Herausforderung suchen und sportliche Erfolge zeigen wollen. »Ich habe mich vor allem für diese Aktion entschieden, da ich die positive und motivierte Einstellung dieser Kinder nur bewundern kann. Der Sport ist für sie mehr als der Wunsch nach persönlicher Leistung, sondern ein Brückenschlag, um mit ihrer Krankheit in Einklang zu kommen. Für sie bin ich gerne bereit meine Möglichkeiten einzusetzen«, so Anni Friesinger.