VG-Wort Pixel

Oberkörperfrei Lockdown-Beschäftigung im Hause Beckham: David bringt Hund Pfötchen bei

David Beckham
David Beckham bringt Fig Pfötchengeben bei
© Screenshot Instagram davidbeckham
David Beckham verbringt die Corona-Zeit wie wohl viele Menschen: zu Hause. Dort bringt der Ex-Fußballstar seinem Vierbeiner Pfötchengeben bei.

"Alles was wir im Lockdown tun ist High Five geben und essen", schreibt David Beckham zu seinem neuesten Instagram-Video. Darin ist der ehemalige Fußballstar oberkörperfrei zu sehen, er sitzt auf dem Küchenboden, bewaffnet mit Hunde-Leckerlis. 

David Beckham bringt Hündin Pfötchengeben bei

Immer wieder übt er mit seiner Hündin das Pfötchengeben. Erst die linke, dann die rechte. Zwischendurch wird die Kleine mit Essen belohnt. Nicht das erste Hunde-Training-Video, das der Vater von vier Kindern postet. Erst Mitte Mai hatte er einen ähnlichen Clip auf Instagram veröffentlicht und schrieb dazu, sein Sohn Brooklyn Beckham sei ein guter Hundetrainer.

Victoria Beckham nannte ihren Ehemann in einem Video ironisch den "Hundeflüsterer", weil er so oft Fotos und Videos von den Vierbeinern teile und sie anscheinend aufs Wort hören. 

Viele neue Hundebesitzer während der Pandemie

Cocker Spaniel Fig wurde kam im Oktober 2018 in die Familie. Insgesamt haben die Beckhams drei Hunde, Fig, Olive und Sage. Die Beckhams waren also schon weit vor der Corona-Pandemie leidenschaftliche Hundebesitzer. Anders viele Menschen, die sich während der Corona-Pandemie ein Haustier angeschafft haben.

David Beckham: So süß überrascht Brooklyn seinen Vater zum Geburtstag

Tierschützer befürchten gerade, dass die Tierheime bald mehr Vierbeiner werden aufnehmen müssen. "Sobald pandemiebedingt für viele kein Homeoffice mehr zur Verfügung steht, wird ein unter diesen Bedingungen zugelegtes Haustier wegen Zeitmangel, Überforderung oder Kosten abgegeben werden", sagte Jillian Moss, eine Sprecherin des Tierheims München dem "Tagesspiegel". "Viele Menschen sind durch die Pandemie sehr einsam geworden und wünschten sich einen Begleiter, allerdings ist dieser Zeitraum begrenzt. Danach geht für viele der normale Alltag wieder los – und wer kümmert sich dann?"

Verwendete Quellen: Instagram David Beckham / "Tagesspiegel"

ls

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker