HOME

Deutscher Turnstar: Hambüchen trennt sich von seiner Freundin

Turnstar Fabian Hambüchen ist wieder solo. Der 21-Jährige trennte sich nach rund zwei Jahren von seiner Freundin Viktoria Kaminier. Anfang April waren die beiden in eine gemeinsame Wohnung gezogen. Laut Hambüchen ist "das Experiment gescheitert".

Nach gut zwei Jahren ist die Beziehung zwischen Turnstar Fabian Hambüchen und Freundin Viktoria Kaminier beendet. "Die Gefühle waren einfach nicht mehr da", sagte Hambüchen am Montag der "Sport Bild online". Das Paar hatte sich bereits vor dem Turnfest in Frankfurt am Main getrennt. Fragen nach der Beziehung wollte Hambüchen während des Turnfestes nicht beantworten; er verschob die Bekanntmachung auf den Tag nach dem großen Ereignis.

Trotz der Trennung ließ sich der Reck-Weltmeister in Frankfurt nichts anmerken und holte bei den deutschen Meisterschaften fünf Titel (Mehrkampf, Barren, Ringe, Sprung, Reck). Nach der Europameisterschaft in Mailand war Hambüchen in diesem Jahr bei seinen Eltern ausgezogen und hatte sich Anfang April mit Viktoria eine eigene Wohnung genommen. "Es war eine schöne Zeit. Wir hatten tolle Momente. Aber das Experiment ist gescheitert", sagte der 21-Jährige. "Ich glaube, dass eine Trennung in dem Alter normal ist."

DPA / DPA
Themen in diesem Artikel