HOME

Gottesdienst in London: Die Queen ist krank, aber alle reden nur über Angelina Jolie

Auch mit 92 Jahren absolviert die britische Königin beinahe täglich einen Termin. Doch nun musste sie einen Gottesdienst aus gesundheitlichen Gründen absagen. Dafür stand Schauspielerin Angelina Jolie im Mittelpunkt.

Angelina Jolie besuchte einen Gottesdienst in der St Paul's Cathedral, die Queen fehlte krankheitsbedingt.

Angelina Jolie besuchte einen Gottesdienst in der St Paul's Cathedral, die Queen fehlte krankheitsbedingt.

Gartenparty im Buckingham Palast, Geburtstagsparade in London, ein Trip mit Herzogin Meghan nach Cheshire und dazu noch das Pferderennen in Ascot: Der Terminkalender der britischen Königin war auch in diesem Monat prall gefüllt. Selbst mit 92 Jahren ist Queen Elizabeth II. unermüdlich unterwegs.

Die Queen ernannte Angelina Jolie im Oktober 2014 zur "Honorary Dame Commander" im Orden von Saint Michael und Saint George

Die Queen ernannte Angelina Jolie im Oktober 2014 zur "Honorary Dame Commander" im Orden von Saint Michael und Saint George

Getty Images

Doch eine Verpflichtung musste die Monarchin nun aus gesundheitlichen Gründen absagen: Den Gottesdienst in der Londoner St Paul's Cathedral anlässlich der Gründung des Ordens vom Heiligen Michael und Georg vor 200 Jahren. "Die Königin fühlt sich heute angeschlagen und hat entschieden nicht teilzunehmen", teilte der Buckingham-Palast mit. Offiziell vertreten wurde die Regentin durch ihren Cousin Edward, der Duke of Kent. Doch nicht etwa der 82-Jährige stand bei der Zeremonie im Mittelpunkt, sondern ein Gast aus Hollywood.

Schauspielerin Angelina Jolie war nach London gereist, um an dem Gottesdienst teilzunehmen. Die Queen hatte die 43-Jährige im Herbst 2014 zur "Honorary Dame Commander" im Orden von Saint Michael und Saint George ernannt und damit ihren weltweiten Einsatz im Kampf gegen sexuelle Gewalt gewürdigt. Bei den Feierlichkeiten in der St Paul's Cathedral präsentierte Jolie stolz ihren Orden an der linken Brust.

Angelina Jolie trug ein Kleid von Ralph & Russo

Angelina Jolie beim Gottesdienst in der St Paul's Cathedral

Angelina Jolie beim Gottesdienst in der St Paul's Cathedral

Getty Images

Die Wahl ihres Outfits dürfte ebenfalls kein Zufall gewesen sein. Die Schauspielerin trug ein graues Seidenkleid von Ralph & Russo mit passenden Handschuhen, Hut und Handtasche. Bereits bei ihrer Privataudienz im Oktober 2014, als die Queen ihr den Orden verlieh, erschien Jolie in einem Outfit der britischen Marke. Die 43-Jährige gilt als großer Fan der Designer und zeigt sich regelmäßig in Entwürfen von Ralph & Russo - und das schon lange, bevor der Hype um das Label durch die offiziellen Verlobungsfotos von Herzogin Meghan und Prinz Harry begann.

Sorgen um den Gesundheitszustand der Queen müssen sich Royal-Fans aber nicht machen. Die Monarchin sei nur etwas erkältet und werde das Wochenende wie geplant aus Schloss Windsor verbringen, berichteten britische Medien. Denn der nächste große Termin steht unmittelbar bevor: Am 9. Juli wird Prinz Louis, das dritte Kind von Prinz William und seiner Frau Kate, im St James's Palace in London getauft. Ein Ereignis, das die Königin sicher nicht verpassen will.

Prinz George und Prinzessin Charlotte spielen am Rande eines Polo-Turniers
jum