VG-Wort Pixel

ARD-Show "Klein gegen Groß" Dieter Bohlen in Läster-Laune: "Heiraten macht Spaß, aber manchmal freut man sich mehr über die Scheidung"

Dieter Bohlen war in der ARD-Show "Klein gegen Groß" zu sehen
Dieter Bohlen war in der ARD-Show "Klein gegen Groß" zu sehen
© Screenshot ARD "Klein gegen Groß"
Dieter Bohlen war gestern in der ARD-Show "Klein gegen Groß" zu sehen und hatte so einiges zu erzählen – aber nicht nur Gutes. 

Dieter Bohlen kündigte seinen Auftritt bei der ARD-Show "Klein gegen Groß" auf seinem Instagram-Account als "Weltpremiere" an: Denn er werde gemeinsam mit dem Babelsberger Filmorchester auftreten und "You're my Heart" und "Brother Louie" performen, so der 65-Jährige. Richtig spektakulär war der Auftritt am Ende nicht, Dieter Bohlen sang nicht einmal live. 

Aber nicht nur auf der Bühne holte Dieter Bohlen Vergangenes ein. Auch im Gespräch mit Moderator Kai Pflaume erinnerte sich Dieter Bohlen an alte Zeiten: "Wir waren damals mit Modern Talking nicht auf Tournee wegen der Faulheit einer anderen Person", tritt Bohlen gegen Thomas Anders nach. Und auch über seine kurze Ehe mit Verona Pooth hatte er etwas zu sagen: "Das Heiraten macht Spaß. Aber manchmal freut man sich mehr über die Scheidung."

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Dieter Bohlen erkannte seine Hits von Modern Talking nicht

Doch anstatt nur zu plaudern, musste der 65-Jährige auch noch in einem Duell ran und gegen ein siebenjähriges Mädchen antreten. Die Aufgabe: Die siebenjährige Shayenne erklärt, die Hits von Modern Talking bereits nach ein paar Takten zu erkennen und somit die Hits des Pop-Titans besser zu kennen als er selbst. Das wollte sie natürlich auch beweisen. Zuvor hatte sie aber noch etwas Nettes über Bohlen zu sagen: Er sei "cool, lustig, groß und dünn".

Ob Dieter Bohlen das Mädchen nach den netten Worten gewinnen ließ? Der 65-Jährige musste bei seinen Songs "You can win if you want" und "China in your eyes" nämlich passen. Somit hatte Shayenne das Duell tatsächlich für sich entschieden. Gewonnen hat der Pop-Titan am Ende aber doch irgendwie: Er hat nämlich gezeigt, dass seine Hits von Modern Talking auch nach 16 Jahren noch immer nicht vergessen sind. Und auch ein Album mit den Songs von damals gekauft wird: "Dieter feat. Bohlen – Das Mega Album" belegt auf iTunes gerade Platz eins der Albumcharts.

maf

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker