VG-Wort Pixel

"Unfassbar gruselig" Bei Amira und Oliver Pocher wurde eingebrochen – während sie zuhause waren

Amira Pocher weinte auf Instagram: Bei ihr und Ehemann Oliver Pocher wurde eingebrochen
Amira Pocher (29) macht der Einbruch schwer zu schaffen
© Christoph Hardt/Geisler-Fotopres/ / Picture Alliance
Amira Pocher zeigte sich diese Woche völlig aufgelöst in einem Video auf Instagram. Den Grund für die Tränen nannte sie jedoch nicht. Nun steht fest: Bei ihr und Ehemann Oliver Pocher wurde eingebrochen. 

Fans waren zuletzt in großer Sorge um Amira Pocher: Anfang der Woche hatte die 29-Jährige unter Tränen auf Instagram berichtet, dass etwas Schlimmes vorgefallen sei. Auf das Geschehene ging sie allerdings nicht näher ein. In der aktuellen Folge ihres Podcasts "Die Pochers hier!" erzählten Amira und Oliver Pocher nun, was passiert ist. Bei ihnen wurde eingebrochen. Besonders unschön: Die beiden waren zum Zeitpunkt des Verbrechens auch noch mit den Kindern zuhause. Und machten sie gerade für das Bett fertig.

"Bei uns wurde ziemlich genau vor einer Woche eingebrochen, beziehungsweise eingestiegen", berichtet Amira Pocher im Podcast. "Es ist jemand oder mehrere, wir wissen es leider nicht, auf die Garage draufgeklettert und beim Fenster rein, während wir zuhause waren mit den Kindern." Der Einbruch muss "richtig schnell gegangen sein".

Sie und Olli hätten danach ein Zeitfenster von 15 Minuten ausgemacht, in dem weder sie, noch ihr Ehemann, in der ersten oder zweiten Etage waren. Sie seien unten gewesen und hätten die Kinder für das Bett fertiggemacht. Der Einbruch sei "zwischen 18 und 19 Uhr" gewesen, ergänzt Oliver Pocher. "Da hat jemand einfach Nerven gehabt."

Amira Pocher über Einbruch: "Unfassbar gruselig"

Der oder die Einbrecher entkamen unter anderem mit Schmuck. "Neben dem materiellen Wert ist es einfach unfassbar gruselig zu wissen, dass diese Person oder diese Personen nicht davor zurückschrecken, in ein Haus einzusteigen, wo sie wissen, dass Leute da sind", so Amira Pocher. Seit diesem Abend könne sie ihre Kinder nicht mehr alleine schlafen lassen und habe "etliche Kameras" aufgestellt.

Amira Pocher tritt 2022 bei Let`s Dance an

Die Pochers sind nicht die einzigen Prominenten, die diese Tage mit den Folgen eines Einbruchs zu kämpfen haben: An Heiligabend waren Unbekannte in die Villa von Verona Pooth (53) eingestiegen, hatten Schmuck, Bargeld und Designertaschen gestohlen. Auf Videoaufnahmen ist zu sehen, wie die Einbrecher zudem einen Tresor der Familie in das Auto der Moderatorin wuchteten und im Anschluss wegfuhren. Von dem Auto und dem Tresor fehlt seitdem jede Spur. 

ikr

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker