HOME

Supermodel: Emily Ratajkowski zeigt ihre Ringe - sonst nichts

Vergangene Woche hat sie überraschend geheiratet. Nun zeigt Emily Ratajkowski ihre Ringe. Viel mehr trägt sie jedoch nicht am Körper.

Emily Ratajkowski

Emily Ratajkowski hat auf Instagram stolz ihre Ringe präsentiert

Ein schlichtes, in Schwarz-Weiß gehaltenes Instagram-Foto versetzte vergangene Woche Millionen Männern einen schweren Schlag: Auf dem Bild gab Emily Ratajkowski stolz ihre Vermählung bekannt. "💍ny💍" schrieb sie neben das Foto, das sie mit Sebastian Bear-McClard zeigt. Kürzlich hatte sie sich mit dem Produzenten und Schauspieler erstmals öffentlich gezeigt - und nun ist sie verheiratet.

Wer befürchtet hat, dass die für ihre freizügigen Fotos bekannte Amerikanerin nun in den sozialen Medien zurückhaltender auftritt, ist nun eines Besseren belehrt worden: Die 26-Jährige veröffentlichte am Sonntag ein neues Foto auf Instagram. Dort präsentiert sie stolz ihre Ringe, darunter auch den Ehering. Wie in den USA üblich, trägt sie ihn an der linken Hand. Im Gegensatz zu ihren anderen Ringen ist er von stilvoller Schlichtheit und nicht mit Brillanten versetzt.

Emily Ratajkowski stammt aus einer Intellektuellen-Familie

Typisch für Emily Ratajkowski ist auf dem Foto jedoch nicht nur wichtig, was man sieht, sondern auch das, was man nicht sieht: Das Model hat wieder mal komplett auf Kleidung verzichtet und verhüllt ihre Brüste notdürftig mit ihren beringten Fingern.

View this post on Instagram

💎💎💎

A post shared by Emily Ratajkowski (@emrata) on


Auch wenn es ihre Fotos nicht unbedingt vermuten lassen: Emily Ratajkowski stammt aus einer Intellektuellen-Familie. Ihr Vater ist der amerikanische Maler John David Ratajkowski, ihre Mutter Kathleen Balgley ist Professorin und Schriftstellerin. Bereits mit 14 Jahren wurde sie von einer Modelagentur unter Vertrag genommen. 

Im Frühjahr 2013 wurde Ratajkowski quasi über Nacht bekannt. Sie wirkte knapp bekleidet in dem Musikvideo zu Robin Thickes Hit "Blurred Lines" mit. Ein Jahr später hatte sie ihre erste große Schauspielrolle in David Finchers Verfilmung des Bestsellers "Gone Girl", in dem sie die Geliebte des Ehemannes spielte.

ly Ratajkowski: Diese erotischen Polaroids wurden noch nie gezeigt


che