HOME

Erkrankter Bee-Gees-Sänger: Robin Gibb auf dem Weg der Besserung

Der erkrankte Bee-Gees-Sänger hat sich zu den Gerüchten um seinen Gesundheitszustand geäußert. In einem Statement bedankte er sich für die Genesungswünsche seiner Fans. Eine Bestätigung oder ein Dementi zu den Leberkrebs-Gerüchten gab er nicht ab.

Der schwer erkrankte Bee-Gees-Sänger Robin Gibb ist nach eigener Aussage "auf dem Weg der Besserung". Auf seiner Internetseite bedankte sich der 61-Jährige am Mittwoch für die vielen Glück- und Genesungswünsche seiner Fans. "Ich glaube, dank euch werde ich gesund werden und meine tiefste Liebe gilt euch allen", schrieb Gibb.

"Mir ging es sehr schlecht", schrieb der Sänger ("You Win Again") weiter. Er hatte am Oktober selbst mitgeteilt, dass er an einer entzündlichen Darmerkrankung leide, nachdem Fotos und Fernsehbilder ihn stark abgemagert gezeigt hatten.

Medien hatten zunächst berichtet, es handele sich bei Robin Gibb um die selbe Darmkrankheit, an der 2003 sein Zwillingsbruder Maurice gestorben ist. Zuletzt kamen Gerüchte über Leberkrebs auf. Eine Bestätigung dafür gab es jedoch bisher nicht.

Gemeinsam mit ihrem älteren Bruder Barry bildeten die Zwillinge die Popband Bee Gees. Ende der 60er und in den 70er Jahren hatten sie mit Titeln wie "Stayin' Alive" und "Massachusetts" weltweit die Charts erobert. Legendär wurde ihr Soundtrack zu dem Film "Saturday Night Fever" mit John Travolta. Insgesamt verkauften die Bee Gees über 200 Millionen Platten.

jwi/DPA/AFP / DPA
Themen in diesem Artikel