HOME

ESTELLA WARREN: Eine, die immer richtig liegt

Hollywood liegt ihr mittlerweile zu Füßen: Estella Warren hat ihre Karriere als Fotomodell begonnen und avanciert jetzt zum Kinostar. Ab Herbst wird sie in »Planet der Affen« zu sehen sein.

Was sie auch tut - das Glück fällt ihr zu. Als Teenager war Estella Warren, 22, dreifache kanadische Meisterin im Synchronschwimmen und besiegte ihre zwei Jahre ältere Schwester Julia. Julia trainierte wie verrückt - Estella qualifizierte sich für die WM. Als sie zu den Olympischen Spielen fahren sollte, sagte sie ab: Ellen von Unwerth hatte Estella fotografiert - es dauerte eine Woche, bis ihr Bild das Cover der italienischen »Vogue« zierte.

Estella war plötzlich ein Filmstar

Dann kamen Aufträge für »Victoria?s Secret« und für die legendäre Bikini-Ausgabe von »Sports Illustrated«. Luc Besson drehte mit ihr die Werbekampagne für Chanel No. 5, und plötzlich war Estella Warren ein Filmstar: Sie hat eine starke Persönlichkeit und ein unglaubliches Gespür für sich selbst», lobte ein Kollege von Besson.

Ab Herbst in »Planet der Affen«

Längst ist Hollywood in Estellas schönen Händen - fünf Filme hat die Kanadierin in einem Jahr gedreht. Ab Herbst wird sie auch in der Neuauflage von »Planet der Affen« zu sehen sein. Die Leichtigkeit des Seins, mit der die 22-Jährige die Menschen für sich gewinnt, ist fast schon unheimlich. Ein Fan namens Marcos flippte im Internet völlig aus: »Bitte sagt mir, dass sie am Computer erschaffen wurde. Sagt mir, dass es sie nicht wirklich gibt. Sie macht mich verrückt!«