VG-Wort Pixel

Schauspieler und Präsidentschaftskandidat Fred Thompson ist tot


Fred Thompson war Schauspieler, US-Senator und 2008 sogar einer der Prsäidentschaftskandidaten der Republikaner. Am Sonntag starb der 73-Jährige in Nashville an den Folgen eines Lymphoms.

Der frühere US-Senator und Schauspieler Fred Thompson ist tot. Er sei im Alter von 73 Jahren an den Folgen eines wiederauftretenden Lymphoms gestorben, teilte seine Familie am Sonntag (Ortszeit) in einer Erklärung mit, aus der mehrere US-Medien zitierten. Der 1,98 Meter große Schauspieler war vor allem durch seine TV-Rolle als New Yorker Anwalt Arthur Branch in der Serie "Law & Order" bekanntgeworden. Außerdem spielte er in Filmen wie "Jagd auf Roter Oktober" und "Stirb Langsam 2" mit. 

Thompson war neun Jahre lang (1994-2003) US-Senator und kurzzeitig im  Rennen um die republikanische Präsidentschaftskandidatur für die Wahl 2008. Einen Namen als Anwalt machte er sich als Mitglied der Senatskommission, die gegen den damaligen Präsidenten Richard Nixon in der Watergate-Affäre ermittelte, die 1974 zu dessen Rücktritt führte.

Der 73-Jährige starb am Sonntag in Nashville


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker