HOME

Gabriella von Monaco: Freche Gesten zum Nationalfeiertag in Monaco

An Monacos Nationalfeiertag präsentiert sich die Fürstenfamilie dem Volk. Prinzessin Gabriella zeigte sich dabei von ihrer frechen Seite.

Fürst Albert und Fürstin Charlène mit ihren Zwillingen Gabriella und Jacques am Nationalfeiertag in Monaco

Fürst Albert und Fürstin Charlène mit ihren Zwillingen Gabriella und Jacques am Nationalfeiertag in Monaco

Mit dieser Tradition wird nicht gebrochen! Jedes Jahr am 19. November, dem Nationalfeiertag in Monaco, winkt die Fürstenfamilie vom Balkon des Palastes dem Volk zu. 2018 sind Fürst Albert II. (60) und seine Frau, Charlène von Monaco (40), von ihren mittlerweile dreijährigen Zwillingen begleitet worden. Prinzessin Gabriella und Erbprinz Jacques sind schon richtig groß geworden und haben ihren Eltern einmal mehr die Show gestohlen.

Premiere für Sohn von Pierre Casiraghi

Die Zwillinge konnten mit ihren hellblonden Schöpfen gerade selbst über die Balkonbrüstung lugen. Prinzessin Gabriella trug ein rotes Kleidchen, ihr Zwillingsbruder Jacques ein dunkelblaues Ensemble samt weißen Hemd darunter. Von royaler Etikette war aber nur bei den schicken Anziehsachen etwas zu spüren. Denn der kleine Prinz hatte beim Winken eine Actionfigur dabei und seine Schwester streckte dem Volk sogar ganz frech die Zunge entgegen. Auch das Gähnen konnte sie sich zuweilen nicht verkneifen. Selbst royaler Nachwuchs scheint nicht immer zu bändigen zu sein.

Die Zwillinge waren zudem nicht die einzigen Kinder beim Traditionstermin. Pierre Casiraghi (31), der Sohn von Prinzessin Caroline (61), hatte zum Beispiel seinen Erstgeborenen, Söhnchen Stefano, auf dem Arm, der damit sein Balkon-Debüt feierte.

SpotOnNews