HOME

In Kanada: Erster Auftritt nach dem Megxit-Debakel: Meghan kümmert sich um hilfsbedürftige Frauen

Während sich die britischen Royals nach dem "Megxit" neu sortieren müssen, kümmert sich Herzogin Meghan in Kanada um hilfsbedürftige Frauen.

Herzogin Meghan macht Charity-Arbeit in Kanada.

Herzogin Meghan macht Charity-Arbeit in Kanada.

Herzogin Meghan hat sich nach ihrer Flucht aus Großbritannien zum ersten Mal wieder öffentlich gezeigt. Die 38-Jährige flog mit einem Wasserflugzeug von ihrem Domizil auf Vancouver Island, Kanada, zum Victoria Harbour Airport. Im Anschluss stattete sie dem "Downtown Eastside Women's Center" in Vancouver einen Überraschungsbesuch ab, wie unter anderem die "Daily Mail" berichtet.

Die Mitarbeiterinnen im Frauenhaus freuten sich offenbar sehr und posteten ein gemeinsames Foto auf der Facebook-Seite. Der Kommentar dazu: "Jetzt schaut mal, mit wem wir heute Tee getrunken haben! Die Herzogin von Sussex, Meghan Markle, besuchte uns heute, um Themen zu besprechen, die die Frauen in der Gemeinde betreffen."

Queen Elizabeth II., Herzogin Meghan und Prinz Harry

Megxit: Die königliche Familie sortiert sich neu

Unterdessen muss sich die königliche Familie in Großbritannien neu sortieren, nachdem Prinz Harry und Herzogin Meghan überraschend ihren Rückzug als hochrangige Mitglieder der königlichen Familie - in den Medien auch "Megxit" genannt - bekanntgegeben hatten. Wann Harry wieder zu seiner Kleinfamilie stößt, ist nicht klar. Am Montag musste er seiner Großmutter, Queen Elizabeth II., seinem Vater, Prinz Charles, und seinem Bruder, Prinz William, auf dem Landsitz der Queen in Sandringham Rede und Antwort stehen.

Im anschließenden offiziellen Statement ließ die Königin verlauten: "Meine Familie und ich unterstützen Harry und Meghans Wunsch, als junge Familie ein neues Leben zu beginnen, voll und ganz. Auch wenn wir es vorgezogen hätten, die beiden weiterhin Vollzeit im Dienst der Krone zu behalten, respektieren und verstehen wir den Wunsch, ein unabhängigeres Leben als Familie zu führen."

"Invictus Games" in Deutschland?

Derweil könnte es Prinz Harry 2022 nach Deutschland verschlagen. Denn Düsseldorf bemüht sich darum, in dem Jahr die "Invictus Games" auszurichten. Der Royal ist Initiator des sportlichen Wettkampfes, bei dem verwundete Soldaten mitmachen. 

SpotOnNews
Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.