HOME

Holly Marie Combs: Der "Charmed"-Star ist wieder verheiratet

Holly Marie Combs soll ihren langjährigen Lebensgefährten Mike Ryan geheiratet haben. Für den "Charmed"-Star ist es die dritte Ehe.

Holly Marie Combs und Mike Ryan verlobten sich im Jahr 2017

Holly Marie Combs und Mike Ryan verlobten sich im Jahr 2017

Holly Marie Combs (45, "Charmed - Zauberhafte Hexen") ist zum dritten Mal verheiratet: Die Schauspielerin gab ihrem langjährigen Lebensgefährten, dem Gastronom Mike Ryan, in Kalifornien das Jawort, wie das "People"-Magazin erfahren hat. Bei der Hochzeit sollen neben der Familie und den Freunden des Paares dem Bericht zufolge auch Combs' ehemalige "Charmed"-Co-Stars Brian Krause (50) und Drew Fuller (39) dabei gewesen sein.

Kennengelernt hatten sich Combs und Ryan im Jahr 2016 in seinem Restaurant. Die beiden hätten sich mit ihren Dates Zeit gelassen, erzählte die Schauspielerin einst "People": "Wir haben beide Kinder, also waren wir vorsichtig, zurückhaltend und langsam." Seit 2017 waren sie verlobt.

Aus ihrer zweiten Ehe mit Schauspieler David W. Donoho (53) hat Combs die Söhne Finley (15), Riley (12) und Kelley (10). Das Paar war von 2004 bis 2011 verheiratet. Ihre erste Ehe mit Bryan Smith (53), von 1993 bis 1997, blieb kinderlos. Mike Ryan bringt ebenfalls ein Kind mit in die Ehe, eine 17-jährige Tochter.

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel
Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.