VG-Wort Pixel

"Goldeneye" James Bond: Was wurde eigentlich aus Bond-Girl Izabella Scorupco?

Sehen Sie im Video: "Goldeneye" – was wurde eigentlich aus Bond-Girl Izabella Scorupco? (Video wurde am 20.11.2020 veröffentlicht)






Als Bond-Girl Natalya an der Seite von Pierce Brosnan feierte Izabella Scorupco 1995 ihren Durchbruch als Schauspielerin. Sie kam praktisch aus dem Nichts. Doch fast ebenso schnell verschwand sie wieder. Seit ihrem Auftritt in „Goldeneye“ sind mittlerweile 25 Jahre vergangen – und die einstige Gespielin von James Bond ist heute 50 Jahre alt.
In "Goldeneye" hatte es 007 mit zwei Frauen zu tun: Xenia Onatopp, gespielt von Famke Janssen und Natalya Simonova, dargestellt von Izabella Scorupco. Während erstere durch den Erfolg des Bond-Films beflügelt in Hollywood durchstartete, war der Ausflug in das Filmbusiness für die gebürtige Polin weniger erfolgreich. Nach "Goldeneye" stand Izabella Scorupco für Filme wie "Vertical Limit" oder "Der Exorzist" vor der Kamera. An den Erfolg des Jahres 1995 konnte sie nicht wieder anknüpfen. Ihr Aussehen hat sich auch heute, 25 Jahre später, kaum verändert. Für Scorupco scheint optisch die Zeit stehen geblieben zu sein. Aber sie war in der Zwischenzeit nicht untätig. Sie hat zwei bildschöne Kinder großgezogen. Auf Instagram wird sie von ihrer Tochter als ihr „Bester Freund fürs Leben“ bezeichnet. Mehr kann man sich als Mutter wohl nicht wünschen.
Mehr
An der Seite von Pierce Brosnan feierte Izabella Scorupco als Bond-Girl Natalya 1995 in "Goldeneye" ihren Durchbruch als Schauspielerin. Sie kam praktisch aus dem Nichts. Doch wie ging ihr Weg weiter?

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker