HOME

James Mangold: Gewinner des Tages

James Mangold erhält Harold Lloyd Award

James Mangold auf dem roten Teppich in Los Angeles

James Mangold auf dem roten Teppich in Los Angeles

Große Ehre für James Mangold (55, "Identität"): Der Regisseur wird am 22. Januar mit dem Harold Lloyd Award ausgezeichnet, das gab die Advanced Imaging Society (AIS) bekannt. "James Mangolds Genie ist in all seinen Arbeiten sichtbar und repräsentiert das Beste aus Hollywood", schwärmt Jim Chabin, Präsident der AIS-Gesellschaft.

Mangold feiert aktuell mit seinem Film "Le Mans 66 - Gegen jede Chance" im Kino Erfolge. Auch für "Logan - The Wolverine" aus dem "X-Men"-Universum oder dem Johnny-Cash-Biopic "Walk the Line" zeichnete er sich unter anderem verantwortlich. 2019 wurde "Mission Impossible"-Regisseur Christopher McQuarrie (51) mit dem Preis ausgezeichnet.

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel