HOME

Jennifer Aniston: Mini-Reunion mit ihren "Friends"-Kolleginnen

Jennifer Aniston hat ein Treffen mit ihren ehemaligen "Friends"-Kolleginnen Lisa Kudrow und Courteney Cox auf Instagram festgehalten.

Jennifer Aniston und ihre "Friends"-Kolleginnen verbindet noch immer eine tiefe Freundschaft.

Jennifer Aniston und ihre "Friends"-Kolleginnen verbindet noch immer eine tiefe Freundschaft.

Jennifer Aniston (50, "Meine erfundene Frau") hat die Fans von "Friends" erneut in Aufregung versetzt: Auf Instagram veröffentlichte die Rachel-Darstellerin zwei Bilder, die sie mit ihren ehemaligen Kolleginnen Lisa Kudrow (56) alias Phoebe und Courteney Cox (55) alias Monica zeigen. Auch Lisa Kudrow hielt den besonderen Reunion-Moment auf der Social-Media-Plattform fest.

Zu den Fotos, auf denen Aniston ihre Kolleginnen im Arm hält, schrieb die Schauspielerin: "Grüße von den Mädels gegenüber." Damit spielte sie auf die berühmte Wohnung von Monica an, in der auch Phoebe und Rachel schon wohnten. Gleich gegenüber fand sich die WG von Chandler (Matthew Perry) und Joey (Matt LeBlanc).

Küsschen für die Kolleginnen

Auf den beiden Bildern, die Lisa Kudrow postete, herzen sich die Schauspielerinnen und geben sich gegenseitig Küsschen. Fans der Serie rund um die berühmte New Yorker Freundes-Clique, die von 1994 bis 2004 ausgestrahlt wurde, wünschen sich seit dem Aus des Kultklassikers ein Comeback. Im November 2019 wurde bekannt, dass der Streamingdienst HBO Max an einem "Friends"-Special arbeitet. Sowohl die Hauptdarsteller als auch die Original-Produzenten sollen an Bord sein. HBO Max wird nach seinem für Mai geplanten Start zudem alle zehn Staffeln der Serie in den USA zeigen. Zuvor war "Friends" bei Netflix zu sehen. In Deutschland stellt derzeit Amazon Prime alle 236 Episoden zum Abruf bereit.

Es ist nicht die erste "Friends"-Reunion, die für Begeisterung sorgte: Im Oktober 2019 startete Jennifer Aniston ihren Instagram-Account mit einem "Friends"-Selfie. Das Foto mit Courteney Cox, Lisa Kudrow, Matt LeBlanc (52), Matthew Perry (50) und David Schwimmer (53) hatte nach wenigen Stunden über 8 Millionen "Gefällt mir"-Angaben erhalten.

SpotOnNews
Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.