HOME

Rad beim Start verloren: Stundenlange Odyssee in der Luft: Privatjet von Jennifer Aniston muss notlanden

Jennifer Aniston und elf Freundinnen erlebten auf dem Weg nach Mexiko einen Schreckmoment. Ihr Privatjet musste umkehren und notlanden. Die Maschine hatte bereits beim Start ein Rad verloren.

Jennifer Aniston: Ihr Flugzeug musste auf dem Weg nach Mexiko notlanden

Jennifer Aniston: Ihr Flugzeug musste auf dem Weg nach Mexiko notlanden

Getty Images

Schauspielerin Jennifer Aniston kommt aus dem Feiern gar nicht mehr raus. Nachdem sie ihren 50. Geburtstag mit einer großen Party im Sunset Tower Hotel in Los Angeles zelebrierte und auch Ex-Mann Brad Pitt zu den Gästen zählte, wollte sich die Schauspielerin noch einen Mädelsurlaub mit ihren Freundinnen gönnen. Doch der Trip nach Cabo San Lucas in Mexiko startete anders als geplant. 

Anistons Privatjet musste am Flughafen von Ontario, rund 75 Kilometer östlich des internationalen Flughafens von Los Angeles, notlanden. Was war passiert?

Wie das Promiportal "TMZ.com" berichtet, verlor das Flugzeug bereits beim Start ein Rad. Der Jet befand sich im mexikanischem Luftraum, als die Crew entschied, Richtung Los Angeles zurückzukehren und schließlich im kalifornischen Ontario zu landen. Zuvor soll die Maschine mehrere Stunden in der Luft gekreist sein, um für eine sichere Landung, Treibstoff zu verbrennen.

Courteney Cox war ebenfalls an Bord des Flugzeugs

So wurde aus dem Trip nach Mexiko eine stundenlange Odyssee in der Luft. Erst um zwei Uhr nachts konnte die Maschine laut "TMZ.com" landen. Gestartet waren Aniston und ihre Begleiter um elf Uhr morgens vom Flughafen in Los Angeles.

An Bord waren dem Bericht zufolge zwölf Fluggäste und die Crew. Neben Aniston gehörten ihre beste Freundin, Schauspielerin Courteney Cox, sowie Molly Kimmel, Ehefrau des US-Moderators Jimmy Kimmel, und Amanda Anka, Frau des Schauspielers Jason Bateman, zu den Passagieren. Sie sollen Aniston den Kurztrip als Überraschung zum Geburtstag geschenkt haben.

Trotz des Vorfalls setzten die Frauen ihre Reise nach Mexiko fort. Wie "TMZ.com" erfahren haben will, stiegen Aniston und Co. in einen anderen Privatjet um, der sie sicher ans Ziel bringen sollte.

Quelle: "TMZ.com" 

Miley Cyrus und Co.: Haushälter verraten: So ordentlich sind Promis wirklich
jum