VG-Wort Pixel

Instagram-Post Jennifer Aniston macht eine klare Ansage: "Tragt eine verdammte Maske"

Jennifer Aniston
Schauspielerin Jennifer Aniston stört sich an der politischen Debatte um Masken im Kampf gegen das Coronavirus
© Valerie Macon / AFP
Jennifer Aniston hat sich auf Instagram mit einem klaren Appell an ihre Fans gewandt und diese zum Tragen von Masken aufgefordert. Die Schauspielerin ärgert sich vor allem darüber, wie die Corona-Schutzmaßnahmen im politischen Diskurs missbraucht werden.

Immer noch sträuben sich viele Menschen dagegen, eine Maske zu tragen, um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen. Besonders in den USA ist die Skepsis nach wie vor groß – nicht zuletzt auch, weil Präsident Donald Trump sich öffentlichkeitswirksam weigert, bei seinen Terminen eine Maske zu tragen und die Wirksamkeit des Mund-Nasen-Schutzes in Frage stellt.

Schauspielerin Jennifer Aniston ("Friends") sieht das ganz anders. In einem Post auf Instagram hat der Hollywood-Star seine Fans dazu aufgefordert, sich selbst und andere mit einer Maske zu schützen. Sie könne nachvollziehen, dass Masken "unpraktisch und ungemütlich" seien, schrieb Aniston. "Aber glaubt ihr nicht, dass es schlimmer ist, wenn Geschäfte geschlossen werden, Jobs verlorengehen, die Mitarbeiter im Gesundheitssystem total erschöpft sind?", fragte Aniston weiter.

View this post on Instagram

I understand masks are inconvenient and uncomfortable. But don’t you feel that it’s worse that businesses are shutting down... jobs are being lost... health care workers are hitting absolute exhaustion. And so many lives have been taken by this virus because we aren’t doing enough. ⠀ ⠀ I really do believe in the basic goodness of people so I know we can all do this 🥰 BUT still, there are many people in our country refusing to take the necessary steps to flatten the curve, and keep each other safe. People seem worried about their “rights being taken away” by being asked to wear a mask. This simple and effective recommendation is being politicized at the expense of peoples’ lives. And it really shouldn’t be a debate 🙏🏼 ⠀ ⠀ If you care about human life, please... just #wearadamnmask 😷 and encourage those around you to do the same ❤️

A post shared by Jennifer Aniston (@jenniferaniston) on

Jennifer Aniston über Masken: "Es sollte keine Debatte geben"

Das Virus habe bereits viele Menschen das Leben gekostet, "weil wir es nicht getan haben". Dazu postete Aniston ein Foto von sich mit einem schwarzen Mund-Nasen-Schutz. Für Menschen, die sich weigern, diese Empfehlungen der Gesundheitsexperten zu befolgen, hat sie kein Verständnis. Aniston meint, dass die politische Ausschlachtung der Schutzmaßnahmen auf Kosten von Menschenleben geschieht: "Es sollte wirklich keine Debatte darüber geben."

Zum Schluss ihres Instagram-Posts wendet sich Jennifer Aniston mit einer klaren Aufforderung an ihre Fans und Follower: "Wenn euch Menschenleben wichtig sind, dann tragt eine verdammte Maske und ermutigt diejenigen um euch herum, das Gleiche zu tun."

Sehen Sie im Video: Tiktoker ruft Amerika in seinem Song eindringlich zum Maskentragen auf: "Shut the fuck up and put on your mask". Dieses Lied verbreitet sich momentan rasant im Netz.  Songwriter Tom McGovern hat eine wichtige Botschaft: In Corona-Zeiten soll jeder eine Maske tragen.     In den USA gibt es aktuell die meisten bestätigten Covid-19-Fälle der Welt.   Bereits mehr als 120.000 US-Amerikaner sind mit oder an dem Virus gestorben.   US-Präsident Donald Trump weigert sich trotzdem immer noch, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Viele seiner Anhänger nehmen sich dies zum Vorbild.   „Look at their numbers. Look at our numbers.“  „Shut the fuck up and put on your mask.“   If you say they’re killing people, you are dead, dead wrong. I really shouldn’t even have to write this song“   Das Lied wurde tausendfach geklickt und geteilt.   Möglicherweise haben nun auch Masken-Gegner einen Ohrwurm.  Tom McGovern schreibt auf Twitter:    „If you followed me today b/c of the mask song, HI! I'll deff be pumping out some more dumb songs - stay tuned.“ 
Mehr

Unterstützung erhielt sie nicht nur von mehr als fünf Millionen Instagram-Usern, die den Beitrag likten, sondern auch von vielen Prominenten. Unter anderem pflichteten Sängerin Pink oder die Schauspielerinnen Reese Witherspoon und Julia Roberts der 51-Jährigen in den Kommentaren bei.

Quelle: Jennifer Aniston auf Instagram

epp

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker