HOME

Comedyshow statt Promo-Tour: Jennifer Aniston veräppelt Kim Kardashian

Jennifer Aniston macht aus ihrer Werbetour eine Comedyshow: Sie veräppelt Kim Kardashian, legt für die BBC einen Reporter rein und flucht mit Lisa Kudrow um die Wette. Ein Fest für "Friends"-Fans.

Für die Fortsetzung ihrer Komödie "Kill the Boss" ist Jennifer Aniston gerade auf Werbetour. Die 45-Jährige gibt Journalisten fleißig Interviews und besucht Talkshows. Dabei spult sie jedoch kein langweiliges Promo-Programm ab, wie es oft üblich ist: Bei Aniston wird die Promotour zur kleinen Comedyshow, wie diese drei Videos aus der vergangenen Woche zeigen.

In der Talkshow von Ellen DeGeneres ließ sie zum Beispiel plötzlich ihre Brüste auf eine riesige Größe anwachsen. "Das ist meine Version von Kim K. - nur von vorne", scherzte sie in Anspielung auf Kim Kardashians "Paper"-Cover und deren Hintern.

Bei Jimmy Kimmel kamen "Friends"-Fans auf ihre Kosten: Aniston traf dort auf ihre ehemalige Serien-Kollegin Lisa Kudrow. Die beiden mussten sich einem Fluch-Duell stellen - wer hat die derbsten Beschimpfungen auf der Zunge?

Und für BBC Radio half sie einem Reporter, einen Kollegen reinzulegen: Sie tat so, als sei sie von dessen Fragen persönlich angegriffen und sorgte dafür, dass es ein sehr unangenehmes Interview wurde...

sst