VG-Wort Pixel

Justin Bieber Lieber "Twilight" als "Harry Potter"


Den Filmgeschmack von Justin Bieber befriedigen anscheinend eher Vampire als Zauberlehrlinge. Bei den diesjährigen MTV Movie Awards sollte der Sänger seinen Favoriten unter den beiden Mehrteilern nennen und entschied sich für die "Twilight"-Saga.

Justin Bieber mag "Twilight" lieber als "Harry Potter". Der Sänger sollte sich backstage bei den MTV Movie Awards entscheiden, welche Filmreihe er besser findet. Beide Film-Spektakel kommen dieses Jahr wieder in die Kinos. Mit "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes, Teil 2" wird die Saga um den Zauberlehrling diesen Sommer im Kino beendet. Ähnliches steht Robert Pattinsons "Twilight"-Filmen bevor. "Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht, Teil 1" kommt im November in die Kinos. Der letzte Teil wird im nächsten Jahr folgen.

Für Bieber, der beide Film-Reihen mag, war es eine schwere Entscheidung, seinen Favoriten zu wählen. "Ich kann es nicht sagen", erklärte er zuerst gegenüber MTV, bevor er doch eine Entscheidung traf: "Aber wenn ich wählen müsste … 'Twilight' vor 'Harry Potter'."

Der Sänger gewann bei den MTV Movie Awards mit seinem Film "Never Say Never" den Preis für den "Best Jaw Dropping Moment".

hw/Cover Media Cover Media

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker