VG-Wort Pixel

Kate Beckinsale Wegen einer Rückenverletzung im Krankenhaus?

Kate Beckinsale, hier auf einem Event in New York, soll sich derzeit in der Notaufnahme eines Krankenhauses befinden.
Kate Beckinsale, hier auf einem Event in New York, soll sich derzeit in der Notaufnahme eines Krankenhauses befinden.
© lev radin/Shutterstock.com
Kate Beckinsale musste offenbar in ein Krankenhaus in Las Vegas eingeliefert werden. Sie soll sich noch in der Notaufnahme befinden.

Die britische Schauspielerin Kate Beckinsale (48) hat sich offenbar so schwer am Rücken verletzt, dass sie in ein Krankenhaus in Las Vegas eingeliefert werden musste. Dies sollen anonyme Quellen aus dem Umfeld der Schauspielerin dem US-Promi-Portal "TMZ" bestätigt haben.

Gegen 10:30 Uhr (Ortszeit) sei Beckinsale am 10. September demnach von einem Krankenwagen in eine Klinik in der Nähe des MGM Grand Hotels gebracht worden. Offenbar befinde sich die Schauspielerin noch in der Notaufnahme. Derzeit sei unklar, wie es der 48-Jährigen gehe.

Womöglich bei Dreharbeiten verletzt?

Weder Beckinsale noch ein Sprecher der Schauspielerin haben sich bisher zu der angeblichen Verletzung geäußert. Es ist zudem nicht bekannt, ob sie sich womöglich während der Dreharbeiten zu einem neuen Film verletzt haben könnte.

Beckinsale soll sich derzeit in Las Vegas aufhalten, um für "Prisoner's Daughter" zu drehen. Es handelt sich dabei um den neuesten Film von Regisseurin Catherine Hardwicke (65). Laut eines Artikels des Branchenportals "Deadline" von Ende August werden Tyson Ritter (37) und Brian Cox (75) neben der Britin in dem Familiendrama zu sehen sein. Cox soll einen ehemaligen Häftling spielen, der um die Liebe seiner Tochter (Beckinsale) und seines Enkels kämpft.

SpotOnNews

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker