VG-Wort Pixel

Kate und William Schulfreundin nährt Gerüchte um königlichen Nachwuchs


Ein paar angebliche Kilos mehr und die Ankündigung "freudiger Neuigkeiten" reichen, um die Gerüchte über eine Schwangerschaft der britischen Herzogin Kate anzufachen.

Bislang kamen die Gerüchte stets von sogenannten "Insidern". Diesmal aber nährt eine Bekannte der Herzogin die Vermutungen rund um den königlichen Nachwuchs. Jessica Hay verriet dem australischen Boulevardblatt "New Idea", dass das britische Paar im kommenden Monat mit "wunderbaren, freudigen Neuigkeiten" an die Öffentlichkeit treten werde. In dem Artikel heißt es weiter, dass Kate etwas an Gewicht zugelegt habe. Nach diesen Aussagen wird vermutet, dass Prinz William und seine Frau ein Kind erwarten. Hay und Middleton kennen sich seit der Schulzeit.

In dem Interview plauderte Hay auch über die Familienpläne des Paares. Höchstens zwei Kinder sollen es demnach werden, am besten zuerst ein Junge und dann ein Mädchen. William und Kate hätten lange genug darüber geredet und sie wollten keine alten Eltern sein, verriet die Schulfreundin weiter.

Obwohl es bislang keine offizielle Bestätigung der Herzogin oder des englischen Königshauses gibt, kursiert in der Presse schon ein ungefährer Geburtstermin. Im Juni 2013 soll es demnach so weit sein. Wenn das Gerücht stimmt, hätten die potenziellen Urgroßeltern Queen Elizabeth II. und Prinz Philip gleich zweimal Grund zur Freude: Die beiden feiern am Dienstag ihren 65. Hochzeitstag.

juho/Bang

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker