VG-Wort Pixel

Bei Ellen DeGeneres Katy Perry bricht vor der Kamera in Tränen aus

Katy Perry
Katy Perry und ihr Fan Tony Marrero waren beide zu Tränen grührt.
© Youtube
Popstar Katy Perry ging in der "Ellen DeGeneres-Show" das Schicksal eines Fans besonders zu Herzen. Unter Tränen wurden große Gefühle ausgetauscht. Perry war nicht die einzige Überraschung.

Das Blutbad von Orlando erschütterte im Juni 2016 die Welt. Dabei wurden durch einen Attentäter im Nachtclub "Pulse" 49 Unschuldige getötet und 53 weitere schwer verletzt. Tony Marrero gehörte zu den verletzten Opfern und erzählte am vergangen Donnerstag sein Schicksal in der US-amerikanischen Talkshow von Ellen DeGeneres. Dabei war nicht nur das Publikum, sondern auch die Sängerin Katy Perry zu Tränen gerührt. 

Katy Perry kommt als Überraschungsgast

Der junge Amerikaner berichtete in der "Ellen DeGeneres-Show" von den furchtbaren Ereignissen, die er im Nachtclub "Pulse" miterlebte. Ein guter Freund von Marrero kam bei der Schießerei ums Leben, er selber wurde schwer verletzt. Beim Erzählen standen Marrero die Tränen in den Augen.

Der Song "Rise" (Auferstehen) von Katy Perry wurde nach dem Anschlag zu seinem Lebensmotto. Der Song hätte ihm Kraft gegeben. Er habe ihn regelrecht verinnerlicht. Dass er gleich sein großes Vorbild Katy Perry treffen würde, war ihm bis zu diesem Zeitpunkt unklar.

Als Ellen DeGeneres ihrem Gast offenbarte, auf sein Idol zu treffen, brachen bei dem jungen Mann alle Dämme. Auch Perry betrat tränenüberströmt das Studio. Beide fielen sich weinend in die Arme. Ellen DeGeneres und das Publikum waren ebenfalls gerührt.

Wir sind beide Lichter

Marrero bedankte sich weinend bei dem Popstar: "Ich möchte mich bei dir einfach nur bedanken, der Songtext zu deinem Lied hat mir bis heute und seit dem ersten Tag im Krankenhaus geholfen. Du bist einzigartig." Katy Perry liefen bei diesem emotionalem Kompliment ebenfalls die Tränen über ihr Gesicht und sie erwiderte: "Wir sind beide Lichter".

Katy Perry kündigte als Geste eine großzügige finanzielle Unterstützung für ihren Fan an. Sie habe gehört, dass Marrero an einer Filmschule studieren wolle. Für sein erstes Jahr möchte die Sängerin deshalb die Kosten für das Studium übernehmen. Ein großartiges Geschenk für einen echten Fan.

csw

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker