HOME

Keine Pause nach Drogenentzug: Lindsay Lohan geht wieder arbeiten

Raus aus der Entzugsklinik, ran an die Arbeit: Lindsay Lohan gönnt sich nach ihrer mehrwöchigen Therapie keine Auszeit. Für eine US-Comedysendung übernahm der Hollywood-Star gleich die Co-Moderation.

US-Schauspielerin Lindsay Lohan, 27, hat wenige Tage nach ihrem mehrwöchigen Entzug schon wieder mit der Arbeit begonnen. In der Comedysendung "Chelsea Lately" gab sie am Donnerstag die Co-Gastgeberin, wie das Promiportal "E-Online" berichtete. Lohan habe großartig ausgesehen, viel gelacht und gescherzt.

Der Schauspielerin selbst gefiel es offenbar. "Ich hatte einen Wahnsinnsspaß heute. Danke an alle :)", twitterte sie nach der Aufzeichung.

Lohan war am Dienstag aus einer Suchtklinik im kalifornischen Malibu entlassen worden. Nach Anordnung eines Richters soll sie aber bis November 2014 dreimal pro Woche zur Therapie gehen.

ds/DPA / DPA
Themen in diesem Artikel