VG-Wort Pixel

Ring-Foto Lindsay Lohan hat sich verlobt: "Meine Liebe. Mein Leben. Meine Familie. Meine Zukunft"

Lindsay Lohan teilte die Nachricht auf Instagram
Lindsay Lohan teilte die Nachricht auf Instagram
© Lindsay Lohan / Instagram
Lindsay Lohan hat "Ja" gesagt. Auf Instagram zeigt sie den Brillant-Ring, den ihr Bader Shammas geschenkt hat.

Lindsay Lohan ist verlobt. Der Star zeigt verliebt den Ring, den sie von ihrem Lover Bader Shammas bekommen hat. Bader Shammas hat ihr offenbar DIE Frage gestellt und sie hat ja gesagt und lässt nun alle Fans über Instagram an ihrem Glück teilhaben. Ihr Post ist eine Liebeserklärung an ihren schönen Verlobten. Lohan schrieb: "Meine Liebe. Mein Leben. Meine Familie. Meine Zukunft. @bader.shammas #love". Auf dem Foto wirkt sie überglücklich.

Lindsay Lohan ist seit mehr als zwei Jahren mit Shammas zusammen. Bader Shammas und Lindsay Lohan wurden erstmals vor dem Ausbruch der Pandemie auf einem Musikfestival in Dubai gesichtet. Beide leben dort. Bader Shammas kommt nicht aus der Schauspielerei, sondern ist Banker, genauer gesagt Assistant Vice President der Credit Suisse.

Privates Glück ohne Medien

Schon seit längerem gibt es Gerüchte, dass es dieses Mal etwas Ernstes ist. Eine Vertraute sagte der "Sun" Anfang des Jahres: "Lohans Beziehung mit Bader läuft gut. Sie ist jetzt seit etwa zwei Jahren mit ihm zusammen."

"Er ist ein seriöser Typ. Er ist kein Schauspieler, er ist nicht in der Unterhaltungsindustrie, er verwaltet Fonds für vermögende Leute bei der Credit Suisse."

Die anonyme Quelle sagte damals, es sei nur eine Frage der Zeit, bis Lindsay und Bader die Dinge offiziell machen werden. "Irgendwann werden sie heiraten. Sie ist 34. Es ist nur eine Frage der Zeit." Die Quelle sollte recht behalten. 

Doch im Großen und Ganzen hat das Paar die Romanze so gut es ging aus der Öffentlichkeit herausgehalten. Im Frühjahr lobte Lohans Mutter den Freund: "Lindsay trifft sich gerade mit einem wunderbaren Mann." Doch mehr wollte sie damals über das Liebesleben ihrer Tochter nicht verraten. "Wenn sie bereit ist, über ihr Privatleben zu sprechen, wird sie das selbst tun."

Winter-RomCom

Nach einer Pause tritt die Schauspielerin auch wieder beruflich in die Öffentlichkeit. Vor kurzem hat sie einen Vertrag über einen Podcast abgeschlossen, der ihren Fans "die Chance geben wird, eine nie zuvor gesehene Seite" von ihr zu erleben. Und bald tritt sie auch wieder vor die Kamera. In einer romantischen Urlaubskomödie wird sie eine "verwöhnte Hotelerbin" spielen, die durch einen Sturz das Gedächtnis verliert – der Film nimmt das Motiv von "Overboard" mit Goldie Hawn auf und wird auf Netflix zu sehen sein. Leider erst im nächsten Jahr in der Weihnachtszeit.

kra

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker