HOME

KLAUSJÜRGEN WUSSOW: Die Wussows - der unendliche Ehekrieg

Das Scheidungsdrama zwischen Klausjürgen Wussow und Noch-Ehefrau Yvonne geht in eine neue Runde: Diesmal tritt der Schauspieler sein Sexualleben breit.

Der Schauspieler Klausjürgen Wussow hat öffentlich das Sexlife mit seiner aktuellen Freundin Sabine Scholz mit dem seiner Noch-Ehefrau Yvonne verglichen: »Sabine Scholz und ich hatten in drei Monaten mehr Sex als ich mit Yvonne in neun Ehejahren«, sagte er der »Bild«-Zeitung. »Yvonne hat immer nur sich selbst geliebt, Ich glaube, an mir hat sie höchstens meine Popularität geliebt«, erklärte er.

Rosenkrieg Wussow - »Teil 498«

Der 72-Jährige Schauspieler wohnt seit vier Monaten mit der 43-jährigen Witwe der Box-Legende Gustav »Bubi« Scholz, Sabine Scholz, in Berlin zusammen., die ihn als »sehr fit« bezeichnet hat. Mit Yvonne Wussow war er neun Jahre verheiratet. Der Rosenkrieg zwischen Wussow und Noch-Ehefrau Yvonne wird schon seit Wochen in den Klatschspalten vieler deutscher Zeitungen breitgetreten.

Scheidungs-Termin geplatzt

Zuletzt ließ Yvonne Wussow den angesetzten Scheidungstermin platzen, weil sie sich kurz vor der Verhandlung krank gemeldet hatte. Vorausgegangen waren Streitigkeiten um den Unterhalt für den gemeinsamen Sohn Benjamin. Wussow behauptete öffentlich, er sei pleite, und könne keinen Unterhalt bezahlen. Daraufhin zog die 45-Jährige - begleitet von Journalisten - zum Sozialamt und beantragte einen Mietzuschuss.

Themen in diesem Artikel