HOME

Lindsay Lohan: Entzugsklinik statt Sterne-Hotel

Offiziell darf sie mit ihren 20 Jahren in den USA noch gar keinen Alkohol trinken, doch nun musste sich Schauspielerin Lindsay Lohan wegen ihrer Alkoholsucht sogar in eine Entzugsklinik einweisen lassen.

Partymaus Lindsay Lohan hat ein Einsehen. Wie das US-Magazin "People" berichtet, hat die 20-Jährige sich freiwillig in eine Entzugsklinik einweisen lassen. In einem Statement sagte die Schauspielerin, sie habe endlich die Initiative übernommen, sich um ihre Gesundheit zu kümmern und gleichzeitig darum gebeten, dass ihre Privatsphäre gewahrt werde.

Von der Party zu den Anonymen Alkoholikern

Lohan, die sowohl als Schauspielerin als auch als Sängerin agiert, fällt aber weniger durch ihre Filmrollen auf als dürch ihre Partyexzesse. Im vergangenen Monat gab sie zu, die Treffen der Anonymen Alkoholiker zu besuchen, kurze Zeit später wurde bekannt, dass die Freundin von Britney Spears und Paris Hilton schon seit einem Jahr mit Alkoholismus zu kämpfen hat.

Was ihre Feierlaune angeht, verstrickt sich die Schauspielerin allerdings in Widersprüche. Dem Magazin People sagte sie, sie fühle sich generell besser, wenn sie keinen Alkohol trinke. Warum sie dennoch immer wieder mit Cocktails und Champagner erwischt wird, bleibt ein Rätsel. In der Talkshow von Oprah Winfrey reagierte sie genervt auf Fragen zu ihren Dauerpartys: "Ist es ein Verbrechen, mit Freunden auszugehen und zu tanzen?"

Freunde haben Angst um ihr Leben

Erst Ende 2006 war Lohan mit einer Überdosis Medikamente ins Krankhaus eingeliefert worden, doch sie beeilte sich zu beteuern, sie sei keine Marilyn Monroe, die sich im Badezimmer eine Überdosis einschmeiße. Ein Freund des feierwütigen Starlets hatte sich vor einiger Zeit dennoch an US-Klatschblätter gewandt und Details über Lohans wildes Leben ausgeplaudert, in der Hoffnung, sie zu einer Umkehr zu bewegen. Selbst eine schriftliche Rüge von Produzent James Robinson musste der Jungstar schon hinnehmen. Robinson hatte sich öffentlich über Lohans Unprofessionalität am Set von "Georgia Rule" beschwert.

So oder so, das neue Jahr steht für Lindsay Lohan unter keinem guten Stern: Nach einer Notoperation wegen einer akuten Blinddarmentzündung ist dies nun der zweite Klinikaufenthalt in nicht einmal drei Wochen.

mb