HOME

Instagram: Matthias Schweighöfer: Erstes Liebesbekenntnis zu Ruby O. Fee

Die Gerüchte gab es schon länger, jetzt verdichten sich die Anzeichen: Auf Instagram hat Matthias Schweighöfer ein Foto von Schauspielerin Ruby O. Fee kommentiert - und ihr seine Liebe erklärt.

Ruby O. Fee: Matthias Schweighöfer macht neue Liebe offiziell

Die Nachricht kam für viele überraschend: Am vergangenen Wochenende teilte Matthias Schweighöfer auf Instagram seinen mehr als 990.000 Followern mit, dass er nicht mehr mit seiner Ehefrau zusammen ist: "Ani und ich haben uns schon vor über einem Jahr getrennt. Leider haben wir es nicht geschafft unsere Liebe zu erhalten", heißt es in dem Posting. Es ist das Ende einer 14-jährigen Beziehung, die schon einmal unterbrochen war: Bereits 2012 hatten sich Ani Schromm und der Schauspieler getrennt, waren ein Jahr später jedoch wieder zusammengekommen und hatten ein zweites gemeinsames Kind bekommen.

Ein zweites Liebescomeback des Paars scheint diesmal ausgeschlossen. Denn Schweighöfer ist wieder neu liiert, wie er schreibt: "In meinem Leben gibt es inzwischen eine neue Frau. Ich bin gespannt, was die Zukunft bringt." Zwar wollte er auf Instagram nicht verraten, um wen es sich handelt, doch in mehreren Medien wurde spekuliert, dass es sich bei der Neuen um die Schauspielerin Ruby O. Fee handelt. So hat Schweighöfer im Dezember ein gemeinsames Foto gepostet, auf dem die beiden in Pullovern mit ihren Initialen zu sehen waren. Dazu tauchten Fotos auf, die das Paar gemeinsam auf Partys zeigten.

Matthias Schweighöfer kommentiert Ruby O. Fees Foto

Nun hat Matthias Schweighöfer die Gerüchte weiter befeuert: Auf Instagram kommentierte er ein Foto Ruby O. Fees mit klaren Worten: "Great Job. Best actress. Love you the most." Auch wenn dies noch kein offizielles Liebesouting ist, dürfte ihm klar sein, was diese Aussage angesichts der vielen Medienberichte bedeutet.

Die Schauspielerin Ruby O. Fee wurde in Costa Rica geboren, später lebte sie mit ihrer Mutter in Brasilien und kam erst mit 14 Jahren nach Deutschland. Schon mit 14 Jahren ergatterte sie ihre große eine Rolle in der Fernsehserie "Allein gegen die Zeit", die im Kinderkanal Kika ausgestrahlt wurde. Später machte sie mit mehreren Rollen im "Tatort" auf sich aufmerksam. Jüngeren Kinogängern ist sie durch ihre Rolle in "Bibi & Tina" ein Begriff, 2015 war sie mit der Clemens-Meyer-Verfilmung "Als wir träumten" bei der Berlinale vertreten.

Auf ihrem jüngsten Instagram-Posting feiert sie den Abschluss der Dreharbeiten zu dem internationalen Action-Film "Polar", dort spielt die an der Seite von Mads Mikkelsen und Richard Dreyfuss. Sieht ganz so aus, als wäre Ruby karrieretechnisch an ihrem mutmaßlichen neuen Freund vorbeigezogen.

Schauspielerin: Brisante Mischung aus Langeweile, Gefahr und Sex - das ist Ruby O. Fee
Tatort aus Köln mit Ruby O. Fee

Zehn Millionen Zuschauer sahen im Februar 2016 zu, wie Ruby O. Fee als verwöhnte Laura Hartmann an an ihrem 18. Geburtstag mit ihrem Freund Adrian  (Rick Okon) durchbrennt und schon bald die Polizei auf den Fersen hat. Für die damals erst 20-jährige Schauspielerin eine gute Gelegenheit, ihre Extraklasse unter Beweis zu stellen. Ruby O. Fee verkörpert diese brisante Mischung aus Langeweile, Gefahr und Sex meisterhaft.

che