HOME

Neuer Freund: French Kiss für Scarlett Johansson

Ihren Geburtstag am 22. November muss die Hollywood-Schönheit nicht allein feiern: Einen Monat nach der Trennung von Werbefachmann Nate Naylor ist Scarlett Johansson angeblich wieder in festen Händen.

Eigentlich wollte sie es noch eine Weile geheim halten. Nachdem sie vergangene Woche mit einem Unbekannten beobachtet wurde, hat "MailOnline" in Erfahrung gebracht, wer der neue Mann an der Seite der Schauspielerin ist: Romain Dauriac, ein französischer Journalist und Manager einer Kreativagentur.

Die "New York Post" hatte den 30-jährigen Franzosen und die Amerikanerin in einem New Yorker Restaurant beim Rendezvous beobachtet. "Sie turtelten heftig und hielten den ganzen Abend lang Händchen unterm Tisch", sagte ein Augenzeuge der Zeitung.

Schon während Johanssons Beziehung mit dem Werbefachmann Nate Naylor wurde sie wiederholt beim Flirten mit anderen Männern beobachtet. Mitte Oktober gab das Paar dann die Trennung bekannt, die Beziehung hatte kein freundschaftliches Ende gefunden. Davor war Johansson mit ihrem Schauspielkollegen Ryan Reynolds verheiratet, nach drei Jahren Ehe ließen sich die beiden im Sommer 2011 scheiden. Darauf folgte eine kurze Liaison mit Oscar-Preisträger Sean Penn.

Auch beruflich läuft es für Johansson im Moment glatt. Für ihre Rolle in der Fortsetzung von "Marvel's The Avengers", die 2015 in die amerikanischen Kinos kommen soll, erhält sie laut New York Post eine Gage von 20 Millionen Dollar. Damit würde sie zur am besten bezahlten Schauspielerin aller Zeiten werden.

juho/Bang
Themen in diesem Artikel