VG-Wort Pixel

Schlaflose Hotelübernachtung Katzenberger will sich Hotelbett mit ihrer Mutter teilen – dann beginnt der Ärger

Daniela Katzenberger erzählt bei Instagram mal wieder eine lustige Episode aus ihrem Leben. Anlässlich eines Fernseh-Drehs in Köln nahm sie ihre Mutter Iris Klein mit. Die beiden teilten sich das Hotelzimmer. Und das geriet für die 33-jährige Blondine zu einem Fiasko. Denn Mama Iris hat so einige Marotten: Erstens muss sie bei völliger Dunkelheit schlafen - die Katze schläft dagegen meist bei eingeschaltetem Fernseher. Und zweitens braucht die Mutter eine Bettritze. Ja, richtig gehört - die Ritze zwischen zwei Matratzen, die viele als störend empfinden - die gehört für Mama Iris zu einem guten Schlaf dazu, denn dort steckt sie gern ihren Fuß hinein. Die gab es im Doppelbett mit einer großen Matratze natürlich nicht. Und obendrein beklagte sich Iris auch noch über Danielas Bewegungen im Bett. Das Ende vom Lied: Katzenberger musste in ihrem eigenen Hotelzimmer auf einem quietschenden Klappbett schlafen. Tja, versteht sich von selbst, dass die Nacht dann wenig erholsam war
Mehr
Zu einem Dreh nach Köln nimmt Daniela Katzenberger ihre Mutter mit. Die beiden schlafen in einem Hotelzimmer und das geht mächtig schief. Es folgt eine schlaflose Nacht mit vielen Aufregern für die Katze.

Mehr zum Thema



Newsticker