VG-Wort Pixel

Otto Waalkes Die heile Welt eines Komikers


Otto Waalkes hat grundsätzlich eine positive Lebenseinstellung. Wie der Komiker in einem Interview verriet, könnte das an seiner Erziehung liegen.

Schauspieler und Komiker Otto Waalkes erzählt in einem Interview, dass er in einer "heilen Welt" aufgewachsen sei, in der seine Eltern ihn vor negativen Erfahrungen beschützt hätten. "Wenn unsere Nachbarn sich gestritten haben, dann wurde Musik gemacht, damit wir Kinder es nicht hörten. Oder wenn es bei uns mal laut wurde, dann machten meine Eltern sofort das Fenster zu, damit die Nachbarn es nicht hörten", erinnert sich der 63-Jährige im Gespräch mit der "Frankfurter Rundschau".

Seine verstorbenen Eltern vermisst der Spaßmacher sehr. "Bis ins hohe Alter haben wir uns alle noch geküsst, geherzt und umarmt. Ich komme aus so einer heilen Welt, und irgendwie habe ich es geschafft, mir die Illusion zu erhalten", so Waalkes.

Im November vergangenen Jahres gab Waalkes die Trennung von seiner zweiten Ehefrau Eva Hassmann bekannt. Mit dem Ende der Ehe kam er "überraschend gut" klar, wie er versichert: "Im Übrigen sehe ich diese Ehe nicht als gescheiterte, sondern als eine beendete an. Wir waren immerhin fünfzehn Jahre zusammen und haben uns kaum gestritten."

hw/Bang

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker