HOME

Prinzessin Madeleine: Elch-Test für Schwedens Jüngste

Das temperamentvolle Nesthäkchen der schwedischen Königsfamilie wollte sich nicht ausgeschlossen fühlen, wenn Bruder und Vater auf Elch-Jagd gehen - also machte sie selbst das "Jägerexamen".

Die schwedische Prinzessin Madeleine hat das "Jägerexamen" bestanden, will aber vorerst nicht auf die Elchjagd gehen. Wie eine Hofsprecherin in Stockholm mitteilte, ist die 21-Jährige "mit ihren praktischen Fertigkeiten noch nicht so weit".

Bekannt geworden war der Erwerb des Jagdscheins durch König Carl XVI. Gustaf (57) und Madeleines älteren Bruder Prinz Carl Philip (24), während beide in den Wäldern um Halle-Hunneberg erfolglos Elche jagten.

"Sie hat sich ein bisschen außen vor gefühlt", meinte Carl Philip in der Zeitung 'Expressen'. Von den jedes Jahr im Herbst aktiven 400 000 Elchjägern in Schweden sind bisher nur 5 Prozent Frauen. Unter Frauen in gehobener beruflicher Position gilt die Teilnahme an der Jagd Medienberichten zufolge derzeit als trendy.

Themen in diesem Artikel