HOME

Promi-Tiere: Babs Becker trennt sich von Schwein

Sie hatten laut Barbara Becker eine schöne Zeit miteinander. Doch weil Porky größer geworden ist als ihr Golden Retriever, hat die Ex von Tennisspieler Becker nun ihr Hausschwein abgegeben.

Barbara Becker, Ex-Frau von Boris Becker, hat sich von ihrem Hausschwein getrennt. "Porky und meine Familie haben fast zwei Jahre lang eine schöne Zeit miteinander verbracht. Aber jetzt musste ich ihn leider abgeben", sagte die 38-Jährige der Nachrichtenagentur AP.

"Weil das Schwein größer geworden ist als mein Golden Retriever. Offensichtlich ist es zum größten Miniaturschwein der Welt herangewachsen und wurde dazu auch noch immer aggressiver", erzählte Barbara Becker. "Wenn ich es nicht mindestens drei oder vier Mal am Tag gefüttert habe, ist es ausgeflippt."

Auf Haustiere möchte die Wahl-Amerikanerin auch künftig nicht verzichten. Zu unserem Haushalt gehören nach wie vor zwei Schlangen, zwei Papageien, der Hund, eine Schildkröte, und, im weitesten Sinne, ein Delphin, den ich regelmäßig von meinem Wohnzimmerfenster aus beobachten kann." Barbara Becker wohnt in Miami Beach.

AP / AP
Themen in diesem Artikel