HOME

Reue nach Schnapsidee: Charlie Sheen verschenkt Zwei-Millionen-Baseball

Feierei mit Folgen: Sie tranken, sie scherzten - und irgendwann machte Charlie Sheen seinem jungen Schauspielkollegen Zac Efron ein Millionengeschenk: einen Babe-Ruth-Baseball. Kein Scherz.

So spendabel wollte er dann doch nicht sein: Charlie Sheen hat seinem Schauspielkollegen Zac Efron im trunkenen Zustand ein wertvolles Sammlerstück geschenkt - bereut dies aber nun. Einem Bericht des britischen "Daily Mirror" zufolge verbrachten die beiden US-Stars kürzlich zusammen einen feucht-fröhlichen Abend im Hause des ehemaligen "Two and a Half Men"-Darstellers.

Sheen zeigte dem 25-jährigen Efron stolz seine Baseball-Sammlung - inklusive des von der Sportlegende Babe Ruth in den 1920er Jahren handsignierten Baseballs. Seine 714 Home Runs machten den 1948 verstorbenen Pitcher mit den deutschen Wurzeln zum Nationalhelden. Baseballfan Sheen hatte das Liebhaberstück bei einer Auktion für umgerechnet rund zwei Millionen Euro ersteigert. Efrons Begeisterung wird sich vermutlich vervielfacht haben, als der volltrunkene Sheen ihm den wertvollen Ball kurzerhand schenkte.

Seinen Verlust bemerkte Sheen erst Tage später, als er seine Kollektion aus alten und neuen Baseball-Stücken inspizierte. "Er bewahrt sie in einem besonderen Zimmer auf seinem Anwesen in Los Angeles auf", sagt ein Bekannter des US-Schauspielers. Der 47-jährige Star bereue seine großzügige Geste. "Jetzt weiß er allerdings nicht, wie er Zac darum bitten soll, ihm den Ball zurückzugeben."

nw mit Bang
Themen in diesem Artikel
Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.