HOME

Richard Gere: Erster Auftritt nach der Geburt seines Kindes

Zurück in der Öffentlichkeit: Erstmals seit der Geburt seines Sohnes hat sich Richard Gere wieder auf einem roten Teppich gezeigt.

Richard Gere und seine Frau Alejandra Silva in New York

Richard Gere und seine Frau Alejandra Silva in New York

Seit Februar dieses Jahres musste die Öffentlichkeit auf Richard Gere (69, "Hunting Party") verzichten. Kein Wunder, wurde der Star damals noch einmal Vater eines Sohnes, dem seither wohl seine gesamte Aufmerksamkeit gilt. Nun aber hat sich der Hollywood-Mime mit seiner Ehefrau Alejandra Silva (36) und einem breiten Lachen im Gesicht wieder den Fotografen gestellt. Beim Tribeca Film Festival in New York haben die beiden ihr Red-Carpet-Comeback hingelegt.

Von etwaigem Schlafmangel der beiden war dabei nichts zu sehen. Entspannt und souverän posierte das Paar vor den Kameras, bevor es zur Premiere des Dokumentarfilms "It Takes A Lunatic" ging. Während Gere mit Baseballkappe und Schal einen recht legeren Auftritt hinlegte, erschien die Mutter seines Kindes in einem edlen, schwarzen und bodenlangen Abendkleid mit silbernen Applikationen. Auch Stars wie Robert De Niro (75) und Michael Douglas (74) gehörten zu den Gästen des Tribeca Film Festivals.

Sowohl Gere als auch die spanische Aktivistin haben schon jeweils ein Kind aus früheren Beziehungen. Der Schauspieler den Sohn Homer James Jigme (19) aus der Ehe mit Model Carey Lowell (58), Silva einen Jungen namens Albert aus ihrer Ehe mit dem Geologen Govind Friedland.

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel